University Gazette - 8/2012


PDF view PDF-View

JSON-Export

Older version of PDF (V1) PDF-View

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2012
8. Stück
March 22, 2012

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

80. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

81. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG 2002 erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:

https://tiss.tuwien.ac.at/research/projectannouncements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

82. Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent

Der Vizerektor für Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 24. November 2011 Frau Dipl.-Geograf Dr. Annett Bartsch die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Angewandte Fernerkundung (Applied Remote Sensing)" verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Privatdozentin Dr. Bartsch zum Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung verfügt.


Der Vizerektor für Lehre:
Dr. A. P r e c h t l

 

 

 

83. Bestellung zum Universitätsprofessor

Die Rektorin hat Herrn Prof. Dr. techn. Manfred Kaltenbacher mit Wirksamkeit vom 1. April 2012 zum Universitätsprofessor für Messtechnik und Aktorik an der Technischen Universität Wien bestellt. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Herr Prof. Kaltenbacher dem Institut für Mechanik und Mechatronik der Technischen Universität Wien angehört.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

 

84. Ausschreibung von Leistungsstipendien gemäß § 57 des Studienförderungsgesetzes für das Studienjahr 2011/12

Leistungsstipendien dienen zur Anerkennung hervorragender Studienleistungen in einem Studienjahr
1.) Antragsteller/in ist der/die Studierende:
Mögliche Höhe des Leistungsstipendiums: 726,72 Euro bis 1.500,-- Euro
2.) Abgabetermin für alle Fakultäten: 15. Oktober 2012 
3.) Abgabeorte:
a) Dekanatszentrum Karlsplatz 1
- Fakultät für Architektur und Raumplanung:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Donnerstag: 15.00 bis 16.00 Uhr
- Fakultät für Bauingenieurwesen:
Montag 8.15 Uhr bis 12.00 Uhr, Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
b) Dekanatszentrum Karlsplatz 2
-    Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften:
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
- Fakultät für Technische Chemie:
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
c) Dekanatszentrum Freihaus
- Fakultät für Physik:
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 bis 16.00 -Uhr
- Fakultät für Mathematik und Geoinformation:
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr
d) Dekanatszentrum Erzherzog Johann-Platz
- Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik:
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
- Fakultät für Informatik:
Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
4.) Voraussetzungen (durch geeignete Belege nachzuweisen)
- Bewerbung des/der Studierenden
- Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung gemäß § 4 StudFG
- die Einhaltung der Anspruchsdauer (§ 18) des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe (§ 19)
- ein Notendurchschnitt der zur Beurteilung herangezogener Prüfungen, Lehrveranstaltungen und wissenschaftlichen Arbeiten von nicht schlechter als 2,0 (Fakultäten für Physik und Technische Chemie: 1,5; Fakultät für Mathematik und Geoinformation: 1,4, Fakultät für Informatik: 1,8)
und
- die Erfüllung der Ausschreibungsbedingungen.
HINWEISE:
1.) Informationen an den Dekanaten
2.) Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zuerkennung eines Stipendiums!
3.) Die Verleihung erfolgt durch den Studiendekan.


Die Studiendekane:
Dr. G. K a r i g l
Dr. G. G a r t n e r
Dr. H. L e e b
Dr. P. G ä r t n e r
Dr. U. E g l y
Dr. H. T e l l i o g l u
Dr. A. K o l b i t s c h
Dr. C. K ü h n
Dr. A. K a n o ni e r
Dr. K. M a t y a s
Dr.-Ing. C. M e c k l e n b r ä u k e r
Dr. H. H o f b a u e r

 

 

85. Ausschreibung von Förderungsstipendien gemäß § 63 des Studienförderungsgesetzs für das Kalenderjahr 2012

Förderungsstipendien dienen zur Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Studierenden ordentlicher Studien.
1.) Antragsteller/in ist der/die Studierende:
Mögliche Höhe des Förderungsstipendiums: 700,-- Euro bis 3.600,-- Euro
2.) Abgabetermine:
Sommersemester 2012 für alle Fakultäten: 30. April 2012
Wintersemester 2011 für alle Fakultäten: 15. Oktober 2012
3.) Abgabeorte:
a) Dekanatszentrum Karlsplatz 1
Fakultät für Architektur und Raumplanung:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Donnerstag: 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
- Fakultät für Bauingenieurwesen:
Montag 8.15 Uhr bis 12.00 Uhr, Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
b) Dekanatszentrum Karlsplatz 2
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
- Fakultät für Technische Chemie
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
c) Dekanatszentrum Freihaus
Fakultät für Physik
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
- Fakultät für Mathematik und Geoinformation
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr
d) Dekanatszentrum Erzherzog Johann-Platz
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik:
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
- Fakultät für Informatik
Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
4.) Voraussetzungen (durch geeignete Belege nachzuweisen)
- Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung gemäß § 4 StudFG
- Ordentliche Studierende an der Technischen Universität Wien
- eine Bewerbung des/der Studierenden um ein Förderungsstipendium zur Durchführung einer nicht abgeschlossenen Arbeit samt einer Beschreibung der Arbeit, einer Kostenaufstellung und einem Finanzierungsplan;
- die Vorlage mindestens eines Gutachtens eines/einer in § 97 bis § 100 UG genannten Universitätslehrers/in zur Kostenaufstellung und darüber, ob der/die Studierende auf Grund der bisherigen Studienleistungen und seiner/ihrer Vorschläge für die Durchführung der Arbeit voraussichtlich in der Lage sein wird, die Arbeit mit überdurchschnittlichem Erfolg durchzuführen;
- die Einhaltung der Anspruchsdauer (§ 18) des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe (§ 19)
- die Erfüllung des Ausschreibungsbedingungen
HINWEISE FÜR ANTRAGSTELLER/INNEN UND GUTACHTER/INNEN:
1.) Die Sitzung für die Vergabe im Sommersemester findet voraussichtlich im Mitte/Ende Mai 2012 statt. Die Fakultät behält sich die Möglichkeit der Anhörung des/der Antragstellers/in und die/des Gutachters/in (ev. im Gutachten anzuführender Stellvertreter/innen) vor. (Der genaue Termin der Sitzung im Wintersemester 2012/13 wird im Sommersemester 2012 bekannt gegeben).
2.) Die Fakultät behält sich die Möglichkeit der Einholung weiterer Gutachten vor.
3.) Beteiligen sich an einem eingereichten Projekt mehrere Studierende, sind diese anzuführen. Die gesetzlichen Anforderungen müssen jedoch nur vom/von der Antragsteller/in erfüllt werden. Ebenso ändert sich dadurch die höchstmögliche Stipendiensumme nicht.
4.) Der Finanzierungsplan sollte aus Gründen der Kollegialität nur Mindesterfordernisse beinhalten, um eine möglichst große Anzahl von Anträgen beteiligen zu können.
5.) Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zuerkennung eines Stipendiums!
6.) Die Verleihung erfolgt durch den Studiendekan.


Die Studiendekane:
Dr. G. K a r i g l
Dr. G. G a r t n e r
Dr. H. L e e b
Dr. P. G ä r t n e r
Dr. U. E g l y
Dr. H.  T e l l i o g l u
Dr. A. K o l b i t s c h
Dr. Ch. K ü h n
Dr. A. K a n o n i e r
Dr. K. M a t y a s
Dr.-Ing. C. M e c k l e n b r ä u k e r
Dr. H. H o f b a u e r

 

 

86. Bevollmächtigung durch den Vizerektor für Lehre

Herr Ao. Univ. Prof. Dr. Bob Martens wird zur Beauftragung mit Lehre bevollmächtigt.


Der Vizerektor für Lehre:
Dr. A. P r e c h t l

 

 

87. Bevollmächtigung durch den Vizerektor für Finanzen

Die Dekane werden zur Wahrnehmung folgender Geschäfte bevollmächtigt:
- Verwaltung und Zuteilung des Budgets an die Organisationseinheiten im vereinbarten Rahmen
- Mitgestaltung und Umsetzung der vereinbarten Personalmaßnahmen im Zuge des jährlichen Budgetprozesses


Der Vizerektor für Finanzen:
Dr. P. J a n k o w i t s c h

 

 

88. Wahl zum Fakultätsrat der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

In der Sitzung des Fakultätsrates für Mathematik und Geoinformation am 20. Februar 2012 wurde Herr Ao.Univ.Prof.Dr. Michael Kaltenbäck zum stellvertretenden Vorsitzenden des Fakultätsrates gewählt.


Der Dekan:
Dr. D. D o r n i n g e r

 

 

 

89. Mitteilungen der Universitätsverwaltung

Für Auskünfte in Angelegenheiten von Stipendien- und Preisausschreibungen stehen an den Dekanaten und bei der HTU zur Verfügung:
Dekanatszentrum Karlsplatz 1 (E 401): Frau Tamara Horwath Tel.: 58801-25005 (Fak. f. Architektur u. Raumplanung) Koordinatorin Frau Ramona Schneider-Lauscher Tel.: 58801-20010 (Fak. f. Bauingenieurwesen)
Dekanatszentrum Karlsplatz 2 (E 402): Koordinatorin Frau Renee Hrbek Tel.: 58801-30013 (Fak. f. Maschinenwesen und Betriebswissenschaften)
Koordinator Herr Martin Hensler Tel.: 58801-15001 (Fak. f. Technische Chemie)
Dekanatszentrum Freihaus (E 403):
Frau Angela Pecinovsky Tel.: 58801-10004 (Fak. f. Mathematik u. Geoinformation und Fak. f. Physik)
Dekanatszentrum Erzherzog Johann-Platz (E 404):
Frau Dietlinde Egger Tel.: 58801-35001 (Fak. f. Elektrotechnik u. Informationstechnik) Frau Marion Breitenfelder Tel.: 58801-18002 (Fak. f. Informatik)
Ansprechperson an der HTU: Frau Manuela Binder Tel.: 58801-49501

 

89.1. Preise und Förderungspreise der Stadt Wien für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften, Medizinische Wissenschaften, Natur- und Technische Wissenschaften und Volksbildung - Ausschreibung 2012

Die Stadt Wien vergibt 4 Preise zu je EUR 8.000,- und 8 Förderungspreise zu je EUR 4.000,-.
Zielgruppe sind Einzelpersonen oder Teams, deren Arbeits- oder Wohnbereich seit mindestens  3 Jahren in Wien liegt und die das 40. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Einreichung noch nicht vollendet haben.
Bewerbungsfrist: 31. März 2012
Bewerbungen an die Kulturabteilung der Stadt Wien, Wissenschafts- und Forschungsförderung, Friedrich Schmidt-Platz 5, 1082 Wien

 

 

89.2. Landeskulturpreise und Talentförderungsprämien des Landes Oberösterreich 2012 - Ausschreibung

Folgende Preise/Prämien werden ausgeschrieben:
- Talentförderungsprämien (bis zum 35. Lebensjahr) in den Sparten Architektur, Film, Musik und Wissenschaft
- Klemens Brosch-Preis für junge Talente, Schwerpunkt Zeichnung
- Landeskulturpreise (ab dem 36. Lebensjahr) in den Sparten Architektur, Film, Musik und Wissenschaft
Einreichfrist: 4. Mai 2012
Informationen unter: www.land-oberoesterreich.gv.at

 

89.3. Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Stiftung - Ausschreibung

Es werden 20 Studienstipendien für Hörer einer österreichischen Universität mit österreichischer Staatsbürgerschaft, einem Höchstalter von 28 Jahren und römisch-katholischem Glaubensbekenntnis, deren Eltern nicht in Wien ansässig sind (Bewerber, deren Eltern in NÖ ansässig sind, werden bevorzugt) zu je EUR 2.000,- ausgeschrieben. Außerdem werden Bedürftigkeit und Unbescholtenheit und günstiger Studienerfolg im Sinne des Studienförderungsgesetzes vorausgesetzt.
Einreichfrist: 2. Mai 2012
Bewerbungen und weitere Auskünfte: Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Stiftung c/o Burghilde Hunger, Rathausstr. 3/14, 1010 Wien

 

90. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

 

90.1. Fakultät für Informatik

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Technische Informatik,  Arbeitsbereich Dependable Systems, voraussichtlich ab 16. April 2012 für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister,- Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung computer science, electrical engineering, mathematics or other related areas bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Anforderungen:
Continous Mathematics:
Signals and systems, control theory, differential equations, optimization techniques
Discrete Mathematics: Model checking, program analysis, compilers contruction, GCC, static Analysis
Weitere Anforderungen: a positive interese in the teaching aspects
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (monika.schitter@tuwien.ac.at ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

 

90.2. Fakultät für Bauingenieurwesen

1 Stelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Verkehrswissenschaften,  Fachbereich Straßenwesen, voraussichtlich ab 14. April 2012 für die Dauer von 6 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Asphalttechnologie
Sonstige Kenntnisse: Erfahrungen am Gebiet der gebrauchsverhaltensorientierten Prüfung von Asphalt und Bitumen, in Projektabwicklung und Personalführung. Erfahrung im Normungswesen national und international. Publikationen im Bereich der Materialforschung von Asphalt und Bitumen. Einschlägige Dissertation am Gebiet der Asphalttechnologie.  
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (thomas.prager@tuwien.ac.at ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Verkehrswissenschaften, Fachbereich Eisenbahnwesen, Verkehrswirtschaft und Seilbahnen, ehestmöglich für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen. 
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister,- Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung  Bauingenieurwesen bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Sonstige Kenntnisse: vertiefte Kenntnisse in Eisenbahnwesen, Betriebssimulation, Trassierungssoftware
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (thomas.prager@tuwien.ac.at  ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Tragkonstruktionen, Fachbereich Stahlbau, voraussichtlich ab 21. Mai 1012 für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen. 
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister,- Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung  Bauingenieurwesen, Studienzweig Konstruktiver Ingenieurbau bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Sonstige Kenntnisse: Grundlagen der Baudynamik, Erfahrung in der Berechnung des dynamischen Verhaltens von Brücken sowie in der Durchführung von dynamischen Messungen an Brückentragwerken
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (thomas.prager@tuwien.ac.at  ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für einen Lehrling als Maschinen- und Fertigungstechniker/in am Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen
Erfordernisse
: sehr gute mathematische Kenntnisse, Interesse an der Bearbeitung von metallischen Werkstoffen, handwerkliche Begabung, Gefühl für Genauigkeit
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (susanne.semler@tuwien.ac.at ) an die Personaladministration, Fachbereich allgem. Personal und Lehrbeauftragte der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

 

90.3. Fakultät für Architektur und Raumplanung

1 Stelle für einen Lehrling (Fotograf/in) am Institut für Kunst und Gestaltung
Erfordernisse: gestalterisches und technisches Interesse, Genauigkeit, Vorkenntnisse in EDV und Bildbearbeitung erwünscht, Teamfähigkeit
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (afischer@pop.tuwien.ac.at ) an die Personaladministration, Fachbereich allgem. Personal und Lehrbeauftragte der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen,  Fachbereich Städtebau, voraussichtlich ab 1. Mai 2012 bis 30. April 2018
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Architektur
Sonstige Kenntnisse: Dissertation im Bereich Städtebau in Verbindung mit Eventkultur, Tourismus, Festivalisierung mit Schwerpunkt auf Fragen der Prozesssteuerung und der Baukultur. Erfahrung im Management größerer Events und im Ausstellungswesen, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Lehrerfahrung im architektonisch-städtebaulichen Entwurf  
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (20 Wochenstunden) am Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege,  Fachbereich Baugeschichte und Bauforschung, ehestmöglich bis 16. Dezember 2013, Karenzvertretung - möglicherweise Verlängerung um ein weiteres Jahr, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.266,00 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister,- Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Architektur bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Sonstige Kenntnisse: gefordert sind eine nachweislich umfassende Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten und die Bereitschaft zur Verfassung einer Dissertation (bevorzugt im Bereich der österreichischen Architekturgeschichte); Lehrerfahrung sowie Erfahrung in der Erstellung von Forschungsanträgen und nicht zuletzt sehr gute organisatorische Fähigkeiten werden vorausgesetzt
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

 

90.4. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

1 Stelle für eine/n Studienassistent/in (20 Wochenstunden) am Institut für Mechanik und Mechatronik, bis 30. September 2012, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums
Voraussetzung: Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
Erfordernisse: ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der technischen Dynamik, insbesondere Maschinendynamik und Schwingungslehre; Erfahrung im Lehrbetrieb ausdrücklich erwünscht
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an birgit.pimperl@tuwien.ac.at , bzw. an das Institut für Mechanik und Mechatronik, Wiedner Hauptstraße 8-10, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n Studienassistent/in (20 Wochenstunden) am Institut für Konstruktionswissenschaften und Technische Logistik, bis 30. September 2012, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums
Voraussetzung: Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
Erfordernisse: Studium Maschinenbau bzw. Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau, möglichst Absolvierung einer Maschinenbau-HTL, Erfahrung in Konstruktionslehre und CAD, Interesse an der Mitarbeit in der Lehre und bei technischen Aufgabenstellungen, Erfahrung in der Betreuung von Studierenden, z.B. als Tutor/in, erwünscht
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an sekretariat+e307@tuwien.ac.at, bzw. an das Institut für Konstruktionswissenschaften und Technische Logistik, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (18 Wochenstunden) am Institut für Managementwissenschaften,  Fachbereich Betriebstechnik und Systemplanung, ehestmöglich für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B 1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.521,80 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Logistik bzw. eine gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation / Universitätsstudium im In- oder Ausland
Sonstige Kenntnisse: Abgeschlossenes Doktoratsstudium im Bereich der Logistik. Inhaltlicher Schwerpunkt im Bereich Logistikmanagement mit einem Schwerpunkt im Bereich Logistikstrukturen und Versorgungszentren. Erfahrung mit Beantragung und Abwicklung von Forschungsprojekten sowie Projektleitungserfahrung; Erfahrungen im Aufbau von Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern von Vorteil
Sonstige Bedingungen: Sehr gute didaktische Fähigkeiten, Möglichkeit zur Mitwirkung in der Lehre ist bei Interesse gegeben. Es ist vorgesehen, das Beschäftigungsausmaß über Drittmittelprojekte auf 40 Wochenstunden aufzustocken.
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (rfuchs@zv.tuwien.ac.at  ) an die Personalabteilung für das wissenschaftliche Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für einen Lehrling Metalltechniker/in/Maschinenbautechnik am Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik
Erfordernisse: positiver Pflichtschulabschluss, Interesse an maschinenbaulichen und fertigungstechnischen Herausforderungen, handwerkliches Geschick; HTL-Besuch von Vorteil
Bewerbungsfrist: bis 12. April 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (nicole.picher@tuwien.ac.at ) an die Personaladministration, Fachbereich allgem. Personal und LBA der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Die Vizerektorin:
Mag. A. S t e i g e r

 

 


 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Für den Inhalt verantwortlich: Angelika Kober
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Montag vor dem 1. und 3. Mittwoch jeden Monats um 14.00 Uhr

Back to overview for the year