280.468 Fokus: Visuelle Kommunikation und Gestaltung - archdiploma 2017
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2016W, VU, 1.5h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung ist für die teilnehmenden Studierenden Vorbereitung für den eigenen Abschluss (Themenfindung, Methoden, Bearbeitung etc.) und bindet die TeilnehmerInnen in den Prozess der Vorbereitung hin zur archdiploma 2017 mit ein.

Zentraler Anspruch der Lehrveranstaltung ist eine kritische und reflektierte Auseinandersetzung mit aktuellen Planungsdiskursen. Die LV-TeilnehmerInnen müssen sich in den Arbeitsphasen zwischen den Lehrveranstaltungsterminen selbstständig eine Haltung und Position gegenüber den im Text oben benannten Themenfeldern erarbeiten. Die Recherche in und Auseinandersetzung mit entsprechenden fachspezifischen Medien (Literatur, Zeitschriften etc.), die Teilnahme an Vorträgen/Diskussionen, Rundgängen etc. sowie die Reflektion der Inhalte sind Teil des zu erbringenden Leistungsumfanges und wesentliche Grundlage für die Diskussion innerhalb der Lehrveranstaltungseinheiten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Innerhalb der Lehrveranstaltung beschäftigen sich Studierende und Lehrende mit dem Thema "Abschlussarbeit im Studium". Im Zuge eines diskursiven Prozesses wird ein Kriterienkatalog für Diplomarbeiten erarbeitet, der wesentliche Grundlage für die Auswahl jener Arbeiten darstellen soll, die bei der Ausstellung archdiploma 2017 an der Fakultät für Architektur und Raumplanung präsentiert werden.

Ausgangspunkt für die Erarbeitung des Kriterienkatalogs ist die Frage nach der Bewertung von Abschlussarbeiten im Kontext eines  sich verändernden Berufsbildes und Rollenverständnisses von PlanerInnen und deren Arbeits- und Aufgabenfeldern, die gesellschaftliche Relevanz von Planung sowie die Bedeutung der Diplomarbeit als Abschluss eines Studiums an der TU Wien. Wesentlich sind hierbei die Rückschlüsse, welche aus der Auseinandersetzung mit den benannten Themenfeldern, für die Einordnung und Bewertung von Diplomarbeiten als Vorbereitung und Bindeglied von Ausbildung und Praxis gezogen werden können. 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.09:00 - 11:0014.10.2016Projektraum - Panigltrakt EG - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Einführung/ Themenausgabe
Di.09:00 - 11:0025.10.2016Prechtlsaal kleiner Teil - Achtung! Werkraum, kein Hörsaal! Besprechung
Fr.13:00 - 18:0025.11.2016 Mobiles Stadtlabor (Karl-Farkas-Gasse 1, 1030 Wien)Workshoptag
Di.09:00 - 12:0013.12.2016Projektraum - Panigltrakt EG - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Besprechung
Di.09:00 - 15:0017.01.2017Prechtlsaal kleiner Teil - Achtung! Werkraum, kein Hörsaal! Präsentation

Leistungsnachweis

LVA mit immanenter Leistungsbeurteilung. Es zählen

  • Anwesenheit
  • Mitarbeit
  • Diskussionsbereitschaft
  • Qualität der erarbeiteten Beiträge

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
12.09.2016 12:00 13.10.2016 12:00 13.10.2016 23:55

Anmeldemodalitäten:

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Masterstudierende

Zulassungsbedingung

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Fortmeldung zu einem der folgenden Studien:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch