260.142 Basic Skills im Umgang mit Organisationen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2016W, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Persönliche Anmeldung zu Beginn des ersten Termins.

Zu Beginn des verpflichtenden ersten Termins werden Arbeitsgruppen (5-7 StudentInnen) gebildet. Diese Arbeitsgruppen haben die Aufgabe jeweils ein/e Organisation/Unternehmen/Verein/Betrieb zu "erforschen". Im Zuge der Vorbesprechung erarbeiten Sie in Ihrer Gruppe Ihr gemeinsames Forschungsdesign, Interviewleitfaden und einen verbindlichen Zeitplan. Bis zum Begin des Seminar-Blocks sind verlässlich  mindestens zwei Interviews pro Gruppe  zu führen und dokumentieren (Hier ist Vielfalt der Methoden möglich und erwünscht, Videos, Organigramme PPPs Plakate Aufstellungen usw).

Am zweiten Tag des Seminars werden wir einerseits die unten stehenden Themen bearbeiten und Sie haben auch noch etwas Zeit die Präsentation Ihrers Forschungsprojekt zu finalisieren.

Am dritten Tag des Seminars werden Sie dann Ihre Forschungsprojekte präsentieren und diskutieren. Wir werden Gemeinsamkeiten und/oder Widersprüche entdecken.

Bitte beachten Sie dass dieses Seminar in der Hauptsache von Ihnen selbst gestaltet wird, ich verstehe meine Rolle da eher als Unterstützer der Arbeitsgruppen und als Moderator für dieses spannende und anspruchsvolle Lernsetting!

Themen:

Interviews führen und dokumentieren. Gemeinsame Erforschung bzw. Konstruktion der Grundzüge eines systemtheoretischen Organisationsverständnisses. Bearbeitung des Unterschieds: triviale/nicht-triviale Maschine. Auseinandersetzung  mit Prozessen des Organisierens. Ziel der LV ist es, die unterschiedlichen Logiken und (Selbst-)Steuerungsmechanismen von Individuen, Gruppen und Organisationen zu vermitteln. Im optimalen Fall werden die daraus entstehenden Widersprüche und Zumutungen für TeilnehmerInnen der LV erlebbar und führen zu einer neuen Standortbestimmung als Handelnder/Handelnde im Zusammenspiel mit Organisationen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das klassische Verständnis von Organisationen, die systemtheoretische Sicht auf Organisationen, Gruppen und Individuen. Organisationen als autopoietische Systeme Gibt es eine geordnete Innen- und Umwelt von Organisationen? Bauprinzipien von Unternehmen/Projektorganisation/Prozessorganisation. Kann man Wissen und Lernen in Organisationen managen? Kommunikationen beobachten. Strategieentwicklung als zukunftsorientierte Managementaufgabe. Erkundung der Kultur einer Organisation. Organisation als temporale Form

Weitere Informationen

Für Studierende des zweiten Studienabschnitts (Master) gedacht! Vorlesung mit praktischen Übungen, Selbststudium, Einzel- und Gruppenarbeiten. Blocklehrveranstaltung!

Anmeldung via Gruppenanmeldung im TISS ab 03.10.2016, 09:00 Uhr!

Termine:

Sonntag 30.10.2016   10.45-16.00   Sem 1
Sonntag 06.11.2016   9.45-18.00   Sem 1
Sonntag 11.12.2016   9.45-18.00   Sem 1

Bitte beachten Sie:

An Sonntagen müssen Sie beim Portier Ihren Studierendenausweis vorweisen!

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
So.10:45 - 16:0030.10.2016Konferenzraum der Fakultät Architektur und Raumplanung Termin 1
So.09:45 - 18:0006.11.2016Konferenzraum der Fakultät Architektur und Raumplanung Termin 2
So.09:45 - 18:0011.12.2016Konferenzraum der Fakultät Architektur und Raumplanung Termin 3

Leistungsnachweis

Aktive durchgehende Teilnahme, Gruppenarbeiten, schriftliche Abschlussarbeit (hier ist das Ausmaß und die Themenstellung abhängig von der angestrebten Note, ca. 6-12 Seiten)

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
TeilnehmerInnen WS201603.10.2016 09:0017.10.2016 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
TRS Transferable Skills

Literatur

Weick: Der Prozess des Organisierens. Simon: Einführung in die systemische Organisationstheorie. Wimmer/Meissner/Wolf: Praktische Organisationswissenschaft. Kasenbacher: Gruppen und Systeme

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch