261.099 Projekt III
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2014W, PA, 10.0h, 10.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 10.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: PA Projektarbeit

Ziele der Lehrveranstaltung

  • Erfassen und Beurteilung der Planungsvoraussetzungen im rumänischem Donaudelta als Gruppenarbeit
  • Entwicklung einer individuellen, eigenständigen Projektidee, die den Bewohnern der Rergion zugute kommt.
  • Studenten soll Einblick in den Alltag von laufenden ETZ Projekten der EU Donauraumstrategie gewährt werden. 
  • Kooperation mit ARGE Donauländer und Schwerpunkt: Common Sustainable Economic Activities
  • Brücken zu schlagen zwischen der Region Niederösterreich/Wien und der Region Tulcea
  • Kooperation mit SONDAR, dem Nachhaltigkeits- und Bodenschutznetzwerk im Donaurraum, Verein Boden- und Bioenergienetzwerk NÖ-EU, BIENE,
  • Kooperation Nationale Kunstuniversität, Bukarest,  Univ. für Architektur Bukarest, Ovidius Univ. Constanta, Sfistofca Art Association, Tulcea; Uni Wien
  • Verwirklichung von Zielen der Donauraumstrategie EUSDR in der Region Tulcea

Inhalt der Lehrveranstaltung

EU am Ende: Niedergang und Neuanfang im rumänischen Donaudelta

Entdeckung einer der ärmsten Regionen der EU und Erforschung warum Planung im Projektgebiet anders funktioniert. Die Arbeitslosigkeit überschreitet in vielen Gemeinden 50%, die Lebenserwartung ist geringer als im EU Durchschnitt und die Leute wandern ab. (Subsistenz-) Landwirtschaft und (Eko-) Tourismus sind weit verbreitet. Die Region ist weltweit der Hauptexporteur von Schilf, doch der Handel ist von wenigen Firmen monopolisiert. Die lokale Bevölkerung sucht nach neuen Einkommensmöglichkeiten. Unser gemeinsamer Ansatz mit lokalen Partnern ist die Forcierung von Kunstprojekten und altem Handwerk, sowie die Soziale Produktion - das Herstellen von ökologischen Produkten, wie Erdfarben durch Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Dadurch kann das Einkommen der Region gesteigert werden.

Weitere Informationen

ACHTUNG! Die LVA startet bereits am 18. September 2014, Operngasse 11/4, Raum 32, 10:00 s.t.

Pflichtexkursion zwischen 24. September und 1. Oktober, 2014. Die Reise Wien - Bukarest ist individuell (Flug, Bahn, Bus) zu organisieren. 

Block 1: Vorbereitung 18. und 19. September 2014

Block 2: Rumänien Exkursion 24.September bis 1.Oktober

Block 3: Ergänzende Vorlesungen und Vorträge zwischen 6. und 17. Oktober

Block 4: Schriftliche Ausarbeitung der Pläne 20. Oktober bis 15. Dezember

Block 5: Präsentation der Pläne am 22. Dezember 2014 als Abschluss der LVA

 

Vortragende

---

Institut

Leistungsnachweis

1) Die Erarbeitung eines Plan zur regionalen Nachhaltigkeit und der Verwirklichung der Ziele der EUSDR im rumänischem Donaudelta in der Gruppe.

2) Die Planung für ein lokales Projekt nach Sichtung der lokalen Verhältnisse. Das Projekt muß realisierbar sein und einer bestimmten Bevölkerungsgruppe besonders dienlich sein.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
630 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

bei Bedarf in Englisch