370.022 Elektromagnetische Verträglichkeit
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, VO, 1.0h, 1.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die wesentlichen Aspekte der elektromagnetische Verträglichkeit in der elektrischen Energietechnik zu beschreiben, Kopplungsmechanismen zu benennen und zu berechnen, Beispiele für elektromagnetische Felder von Freileitungen, Kabeln, Transformatoren, elektrischen Bahnen zu beschreiben und das Auftreten und Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen zu benennen, Raum- und Kabelschirmung zu beschreiben und zu berechnen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Elektromagnetische Verträglichkeit in der elektrischen Energietechnik, Beispiele, elektromagnetische Felder von Freileitungen, Kabel, Transformatoren, elektrischen Bahnen. Elektrostatische Entladung, Raum- und Kabelschirmung, Erdströme

Methoden

Vorlesung

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung, zur individuellen Terminvereinbarung wenden Sie sich an die LVA-Leiter. Es werden jedenfalls mindestens 6 Termine pro Jahr angeboten.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 506 Energie- und Automatisierungstechnik 2. Semester
066 507 Telecommunications 2. Semester

Literatur

Das Skriptum wird als PDF im TISS bereitgestellt.

Sprache

Deutsch