260.452 Großes Entwerfen Südrand
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2017S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Südrand: Eine kartographische Archäologie

Treffen jeweils 14.00 Uhr ZS13

Kickoff: 7.3.2017

Welche Bedeutung kommt dem Süden zu, wenn wir von der Entwicklung Wiens reden? In welchem Verhältnis stehen übergeordnete städtebauliche Leitbilder, lokale Planung und der tatsächliche Alltag vor Ort? Und was meint Entwerfen im Zusammenhang mit Städtebau?

Inhalt der Lehrveranstaltung

In einer Reihe methodisch aufeinander aufbauender Schritte untersucht das Entwerfen den Südrand Wiens, vermisst das Gebiet in unterschiedlichen Maßstabsebenen neu, beobachtet gegenwärtige Entwicklungen, legt Schichten vergangener Planung frei, fertigt Karten an, und eröffnet so die Möglichkeit, eine andere Planung, eine andere Entwicklung denkbar zu machen.  

Der Süden ist Wiens vielleicht bedeutendste Wirtschaftszone. Während sich im Norden jenseits der Stadtgrenzen das Marchfeld erstreckt, Wiens wichtigstes Gebiet landwirtschaftlicher Versorgung und die Kornkammer der Stadt, wurde der Süden bereits früh industrialisiert. Eisenbahn, Ziegelwerke, Metallverarbeitung und Textilindustrie brachten aber nicht nur Industrie und Arbeit, sie trieben auch die Erweiterung der gebauten Stadt in den Süden voran. Mit der Erweiterung und dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrsnetzes wurde das Gebiet auch für das Massenwohnen neu erschlossen. Heute ist das Gebiet eine Sammlung unterschiedlichster Dichten, Stadtmuster, Bautypen, Programme und Funktionen. Gewerbe und Logistikflächen wechseln mit Geschoßwohnbau und Einfamilienhaussiedlungen ab; eingegrenzt von Verkehrsachsen und durchzogen von bedeutenden Infrastrukturlinien kennt das Gebiet keinen durchgängigen Maßstab in seiner Bebauung oder eine nachvollziehbare Ordnung.

Der Stadtrand ist ein Un-Ort. Er gilt als beliebig, als unansehnlich, ungeordnet oder generisch. Nicht Stadt im herkömmlichen Verständnis, nicht Land, ist dieser ¿Rand¿ eigenständiger als der frühere Vorort. Zugleich war der Stadtrand immer aber auch ein Land der Begehrlichkeiten, der Wünsche und Träume der Stadt, Ort für all das, was im Denken der dichten inneren Stadtbezirke keinen Platz findet ¿ Projektionsfläche und Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

 Anstelle eines architektonischen Entwurfes, der vorsieht, wie Stadt gebaut werden solle, sucht dieses Studio nach einer forschenden, reflexiven Annäherung an das Thema und nach einer Darstellung und Vermittlung komplexer Zusammenhänge. Seine Herangehensweise ist die der eingehenden Analyse, der Landvermessung und der Kartographie, sie umfasst neben Streifzügen in den Süden Wiens und deren räumliche Interpretation auch das Lesen und Arbeiten mit Texten. Die Architektur und ihre Werkzeuge ¿ der Plan, die Zeichnung, das Modell, vor allem aber die Karte dienen hier der Imagination einer anderen Stadt und der kritischen Analyse der Gegenwart und ihrer räumlichen Abbilder zugleich.

Die Lehrveranstaltung wird begleitet von einer Reihe methodischer Inputs in der Form von Ausstellungsbesuchen, Filmen, Texten, Kurzworkshops und Gastvorträgen. 

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 18:0009.05.2017Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.14:00 - 18:0016.05.2017 - 13.06.2017Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.14:00 - 18:0023.05.2017Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.11:00 - 15:0030.05.2017Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.13:00 - 17:0020.06.2017Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Großes Entwerfen Südrand - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.09.05.201714:00 - 18:00Projektraum STB - 5/260 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.16.05.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.23.05.201714:00 - 18:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.30.05.201711:00 - 15:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.13.06.201714:00 - 18:00Projektraum 13 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur
Di.20.06.201713:00 - 17:00Projektraum 2 - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Korrektur

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Gr. Master Entwerfen SS1720.02.2017 09:0027.02.2017 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur STEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch