187.A80 Elektroakustische Musik 1
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2015W, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

*  Grundlagen der Musik verstehen
*  Hören von Musik als erlernter Prozess verstehen
*  Technische Musikgeschichte ¿ Elektronische Musikinstrumente & Klangspeicherung
*  Bedienung einer Mehrkanalsoftware, eines akustischen Compilers und einer realtime-fähigen software
*  grundlegende analoge Synthesetechniken (Additive synthese, Subtraktive Synthese, waveshaping, AM, FM)
*  persönlich-kreatives Kleinprojekt realisieren

Inhalt der Lehrveranstaltung

*  Musikgeschichte im Überblick, Musikstile & Gattungen, Tonsysteme & harmonische Grundlagen, Beat & Rythm
*  Klangkategorisierung durchführen und Assoziatives Hören lernen
*  Einführung in Audacity, pure data und Csound
*  Klangspeicherung: environment, field recording, near recording
*  Erstellen einer Klangcollage nach deiner eigenen-kreativen Idee

Weitere Informationen

ECTS Breakdown

Total: 3.0 ECTS = 75h

30h Vorlesungszeit / Lecture time

15h Hausübungen/Homework

2h Aufnahme Samples

2h Aufnahme Sound Environment

1h Installation der benötigten Tools

15h Planung und Produktion der Klangcollage

 

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.10:00 - 16:0030.10.2015Seminarraum FAV 01 B (Seminarraum 187/2) Elektroakustische Musik 1
Sa.10:00 - 16:0031.10.2015Seminarraum FAV 01 B (Seminarraum 187/2) Elektroakustische Musik 1
Fr.10:00 - 16:0027.11.2015Seminarraum FAV 01 B (Seminarraum 187/2) Elektroakustische Musik 1
Sa.10:00 - 16:0028.11.2015Seminarraum FAV 01 B (Seminarraum 187/2) Elektroakustische Musik 1
Fr.10:00 - 16:0015.01.2016Seminarraum FAV 01 B (Seminarraum 187/2) Elektroakustische Musik 1

Leistungsnachweis

1. Aufnahme von fünf charakteristischen Samples. (6 sek.)
2. Aufnahme einer Klangumgebung.
3. Erstellen einer Klangcollage mit den aufgenommenen Klängen.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2015 10:00 22.10.2015 20:00 22.10.2015 20:00

Anmeldemodalitäten:

Die TeilnehmerInnenanzahl ist auf 20 beschränkt. Anmeldung über TISS. Ab TeilnehmerIn 20 beginnt die Warteliste und eine Teilnahme ist nur möglich, wenn andere ausfallen. Bei der ersten Unterrichtseinheit wird die definitive Teilnahme bestimmt. Anwesenheit unbedingt erforderlich.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 532 Medieninformatik und Visual Computing STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Arnold, Rudolf. „Audacity - Eine kurze Einführung“. Zugegriffen 8. April 2013. http://www.sibilla-egen-schule.de/schule/sch-service/anleit/Audacity_tutorial_(DE).pdf.
 
Bekker, Paul. Musikgeschichte als Geschichte der musikalischen Formwandlungen. Hildesheim; New York: Olms, 1976.
 
Haunschild, Frank. Die neue Harmonielehre 1, Erw. und überarb. Neuaufl. Brühl: AMA-Verl., 1998.
 
Roads, Curtis. The computer music tutorial. Cambridge, Mass: MIT Press, 1996.
 
Ruschkowski, André. Elektronische Klänge und musikalische Entdeckungen. Stuttgart: Reclam, 2010.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch