142.094 Astro-Teilchenphysik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Kenntnisse über die Physik von Teilchen aus dem Weltall, die Entstehung und Entwicklung des Universums sowie neue Phänomene wie Gravitationswellen aufzuweisen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in das Standardmodell der Teilchenphysik: Signale aus dem Kosmos: Entdeckung; Geburtsstunde der Hochenergiephysik; Zusammensetzung und Spektren der kosmischen Strahlung; Überschneidung mit der konventionellen Astronomie; primäre und sekundäre kosmische Strahlung; geladene Teilchen; Photonen; Neutrinos; Gravitationswellen; hypothetische Teilchen ( Dunkle Materie ); Messmethoden der Astro-Teilchenphysik: Anlagen auf der Erdoberfläche, in Ballons und im Weltall; Erdatmosphäre als Teilchendetektor; Neutrino-Detektoren von MeV bis EeV; Detektoren für Dunkle Materie ; terrestrische Großanlagen (im 10000-km^2-Bereich auf der Erdoberfläche, sowie Anlagen im Wasser und im Eis der Antarktis); Radioemission von höchstenergetischen Teilchen; Anlagen in Satelliten und Raumstationen Physik-Ziele der Astro-Teilchenphysik: Test des Standardmodells jenseits von mit Beschleunigern erreichbaren Energien; Neutrino-Oszillationen, Bestimmung der Eigenschaften und Masse von Neutrinos; Suche nach bislang nicht entdeckten Teilchen ( Dunkle Materie , Supersymmetrie u.a.); CP-Verletzung und Antimaterie; Kosmologie, Relikte des Urknalls, Entstehung des Universums.

Methoden

Die Vorlesungen werden geblockt abgehalten.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Zielgruppe und Voraussetzungen: Physiker, Astronomen, Astrophysiker und an der Astro-Teilchenphysik interessierte Kollegen aus anderen Fächern; Grundkenntnisse in Teilchenphysik sind zwar vorteilhaft, werden aber nicht vorausgesetzt.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.13:30 - 17:3008.10.2019 Bibliothek, Institut fuer Hochenergiephysik, Nikolsdorfergasse 18, 1. StockTeil 1
Mi.14:00 - 17:3006.11.2019 Bibliothek, Institut fuer Hochenergiephysik, Nikolsdorfergasse 18, 1. StockTeil 2
Mi.14:00 - 17:0020.11.2019 Bibliothek, Institut fuer Hochenergiephysik, Nikolsdorfergasse 18, 1. StockTeil 3
Mi.14:00 - 17:0004.12.2019 Bibliothek, Institut fuer Hochenergiephysik, Nikolsdorfergasse 18, 1. StockTeil 4
Mi.14:00 - 17:0011.12.2019 Bibliothek, Institut fuer Hochenergiephysik, Nikolsdorfergasse 18, 1. StockTeil 5
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 461 Technische Physik
066 461 Technische Physik

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung steht online zur Verfügung.

Vorkenntnisse

Zielgruppe und Voraussetzungen: Physiker, Astronomen, Astrophysiker und an der Astro-Teilchenphysik interessierte Kollegen aus anderen Fächern; Grundkenntnisse in Teilchenphysik sind zwar vorteilhaft, werden aber nicht vorausgesetzt.

Weitere Informationen

Sprache

Englisch