Am 30. Juli 2024 wird es aufgrund einer wichtigen Datenbankaktualisierung zwischen 8 und 11 Uhr zu Serviceunterbrechungen in den Bereichen Student-Self-Service und Personalbedarf kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

142.094 Astro-Teilchenphysik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2016W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Einführung in ein neues, faszinierendes Gebiet der Physik: Physik von und mit kosmischen Teilchenbeschleunigern

Inhalt der Lehrveranstaltung

Signale aus dem Kosmos: Entdeckung; Geburtsstunde der Hochenergiephysik; Zusammensetzung und Spektren der kosmischen Strahlung; Überschneidung mit der konventionellen Astronomie; primäre und sekundäre kosmische Strahlung; geladene Teilchen; Photonen; Neutrinos; Gravitationswellen; hypothetische Teilchen ( Dunkle Materie ); Messmethoden der Astro-Teilchenphysik: Anlagen auf der Erdoberfläche, in Ballons und im Weltall; Erdatmosphäre als Teilchendetektor; Neutrino-Detektoren von MeV bis EeV; Detektoren für Dunkle Materie ; terrestrische Großanlagen (im 10000-km^2-Bereich auf der Erdoberfläche, sowie Anlagen im Wasser und im Eis der Antarktis); Radioemission von höchstenergetischen Teilchen; Anlagen in Satelliten und Raumstationen Physik-Ziele der Astro-Teilchenphysik: Test des Standardmodells jenseits von mit Beschleunigern erreichbaren Energien; Neutrino-Oszillationen, Bestimmung der Eigenschaften und Masse von Neutrinos; Suche nach bislang nicht entdeckten Teilchen ( Dunkle Materie , Supersymmetrie u.a.); CP-Verletzung und Antimaterie; Kosmologie, Relikte des Urknalls, Entstehung der Welt

Weitere Informationen

Zielgruppe und Voraussetzungen: Physiker, Astronomen, Astrophysiker und an der Astro-Teilchenphysik interessierte Kollegen aus anderen Fächern; Grundkenntnisse in Teilchenphysik sind zwar vorteilhaft, werden aber nicht vorausgesetzt

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.09:00 - 17:0007.10.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 1
Sa.10:00 - 15:0022.10.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 2
Fr.09:00 - 13:0028.10.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 3
Fr.09:00 - 13:0011.11.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 4
Fr.09:00 - 13:0018.11.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 5
Fr.09:00 - 13:0025.11.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 6
Fr.09:00 - 13:0009.12.2016 Inst. f. Hochenergiephysik, Nikolsdorferg. 18, 1050 Wien, 1. Stock, BibliothekBlock 7
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

mündlich

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
066 461 Technische Physik Gebundenes Wahlfach
066 461 Technische Physik Gebundenes Wahlfach

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung steht online zur Verfügung.

Vorkenntnisse

Zielgruppe und Voraussetzungen: Physiker, Astronomen, Astrophysiker und an der Astro-Teilchenphysik interessierte Kollegen aus anderen Fächern; Grundkenntnisse in Teilchenphysik sind zwar vorteilhaft, werden aber nicht vorausgesetzt

Weitere Informationen

Sprache

Englisch