202.660 Finite Element Methods 2
This course is in all assigned curricula part of the STEOP.
This course is in at least 1 assigned curriculum part of the STEOP.

2021S, VU, 3.0h, 4.0EC
TUWEL

Properties

  • Semester hours: 3.0
  • Credits: 4.0
  • Type: VU Lecture and Exercise
  • Format: Distance Learning

Learning outcomes

After successful completion of the course, students are able to handle the nonlinear finite elements methods of structural analysis carefully. They can analyze structural systems and explain the structural behavior of building constructions.. Please note that this lecture is tought in german language, the lecture notes are written in german, and also the examinations (exercises and oral examinations) require advanced knowledge of the german language.

Subject of course

Axisymmetric solids under arbitrary loading, thick plates, thin shells, locking phenomena, stationary field problems, linear elastic fracture mechanics, nonlinear solution techniques, numerical examples.

Teaching methods

In 10 exercises, the application of the finite element program "ABAQUS" is practiced.

Mode of examination

Immanent

Additional information

Zuordnung im Masterstudium Bauingenieurwesen (Studienkennzahl: 066 505):
Modul 2 der Vertiefungsrichtungen Konstruktiver Ingenieurbau 1 und Konstruktiver Ingenieurbau 2;
Modul 3 der anderen Vertiefungsrichtungen

Die Anmeldezeiten zur Lehrveranstaltung sind wie folgt: 11.01.-01.03.2021

Vorbesprechung findet am 1. März 2021, ab 13 Uhr online statt!

Über TUWEL können Sie die genauen Termine der Vorlesungen und Übungen ersehen.

Voraussetzung für die mündliche Prüfung zu Finite Elemente Methoden 2 ist eine positive Absolvierung der VU 202.653  Finite Elemente Methoden.


Bezugnehmend auf die COVID-19 Universitäts- und Hochschulverordnung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat das Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen der Technischen Universität Wien mit Wirkung vom 29. April 2020 COVID-19 Fernprüfungsordnungen in Kraft gesetzt, die teilweise im Februar 2021 aufgrund technischer Weiterentwicklungen bzw. des erforderlichen Umstiegs von der Videokonferenzplattform GoToMeeting auf Zoom aktualisiert wurden. Bis auf Widerruf ersetzen die Fernprüfungsordnungen die davor gültigen Präsenzprüfungsordnungen.

 

Siehe auch: https://www.imws.tuwien.ac.at/lehre/pruefungen/pruefungsordnungen

 

Methode

Die Lehrveranstaltungen, Sprechstunden und Einsichtnahmen finden online mit Hilfe des Videokonferenzsystems Zoom statt. Der Informationsaustausch zwischen Vortragenden und Studierenden erfolgt zudem auch zentral über den TUWEL Kurs der Finite Elemente Methoden 2. Die Finite Elemente Methoden 2 Vorlesungen werden modular abgehalten, wobei insbesondere die für den Übungsbetrieb erforderlichen theoretischen Grundlagen vermittelt werden. Es wird ein diversifiziertes Lehrangebot angeboten. Entsprechende Unterlagen werden über den genannten TUWEL Kurs zur Verfügung gestellt. Das beinhaltet den Ablaufplan des Semesters, das Vorlesungsskriptum, die Vortragsfolien zu den theoretischen Grundlagen, den Fragenkatalog zur mündlichen Fernprüfung, Angabeblätter für die Übungen und Video-Clips zur Erläuterung der Übungsaufgaben, etc.

 

Prüfungsmodus

Voraussetzung für die mündliche Prüfung zu Finite Elemente Methoden 2 ist eine positive Absolvierung der VU 202.653 Finite Elemente Methoden. Fernprüfungen aus Finite Elemente Methoden 2 bestehen aus einem Übungsteil und einem mündlichen Teil. Für das erfolgreiche Absolvieren der Lehrveranstaltung müssen beide Fernprüfungsteile positiv abgeschlossen werden:

 

Der Übungsteil besteht aus den Übungsvorträgen und Übungsaufgaben, die als „Take Home Exams“ abgewickelt werden. Nach den Übungsvorträgen können sich Studierende Angabeblätter mit zwei Rechenbeispielen herunterladen. Die Angaben sind in Hinblick auf Systemabmessungen, Steifigkeiten und Einwirkungsgrößen personalisiert. Im Anschluss an die Ausarbeitungszeit sind durch Hochladen der Abaqus-Eingabefiles im TUWEL Kurs abzugeben. Fragen zur Angabe werden in einem Nachrichtenforum in TUWEL und somit für alle ersichtlich beantwortet.

 

Mündliche Fernprüfungen werden im Rahmen einer Videokonferenz über die Plattform Zoom abgehalten. Studierende können auf Wunsch eine Vertrauensperson nominieren, die im Fernprüfungsprotokoll namentlich angeführt wird. Im Anschluss an die Ausweiskontrolle müssen die Studierenden und Vertrauenspersonen bestätigen, dass sie keine Bild oder Tonaufnahmen anfertigen und keinen anderen Personen – auf welchem Weg auch immer – das Mitverfolgen bzw. die Teilnahme an der mündlichen Fernprüfung ermöglichen. Die Prüfenden teilen ihren Bildschirm. Studierende müssen die gestellten Fragen beantworten.

 

Beurteilungsschema bei der online-Prüfung:

Für die Zulassung zur mündlichen Fernprüfung sind die positive Absolvierung der VU 202.653 Finite Elemente Methoden und des Übungsteils der Finite Elemente Methoden 2 erforderlich.

Bei den mündlichen Fernprüfung wird insbesondere Wert auf das Verständnis des Lehrstoffes, einen profunden konzeptionellen Überblick über theoretische Grundlagen gelegt.

 

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung:

Für mündliche Fernprüfungen benötigen Studierende ein Endgerät mit Internetzugang, das die Funktionalität des Videokonferenzsystems Zoom inklusive Video- und Audioübertragung unterstützt.

 

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis der online-Finite Elemente Methoden 2-Lehrveranstaltungen entspricht jenem der Präsenz-Lehrveranstaltung, siehe „Prüfungsmodus“ und die Fernprüfungsordnung https://www.imws.tuwien.ac.at/lehre/pruefungen/pruefungsordnungen/.

 

Zuordnung im Masterstudium Bauingenieurwesen (Studienkennzahl: 066 505):
Modul 2 der Vertiefungsrichtungen Konstruktiver Ingenieurbau 1 und Konstruktiver Ingenieurbau 2;
Modul 3 der anderen Vertiefungsrichtungen

Die Anmeldezeiten zur Lehrveranstaltung sind wie folgt: 11.01.-01.03.2021


Vorbesprechung findet am 1. März 2021, ab 13 Uhr online statt!


Über TUWEL können Sie die genauen Termine der Vorlesungen und Übungen ersehen.

The requirement for the oral exam on Finite Element Methods 2 is a positive completion of the VU 202.653 Finite Element Methods.

 

 

Lecturers

Institute

Course dates

DayTimeDateLocationDescription
Mon13:00 - 15:0001.03.2021 - 21.06.2021 online (LIVE)online-VU
Finite Element Methods 2 - Single appointments
DayDateTimeLocationDescription
Mon01.03.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon08.03.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon15.03.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon22.03.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon12.04.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon19.04.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon26.04.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon03.05.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon10.05.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon17.05.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon31.05.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon07.06.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon14.06.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU
Mon21.06.202113:00 - 15:00 onlineonline-VU

Examination modalities

oral


 

 

Exams

DayTimeDateRoomMode of examinationApplication timeApplication modeExam
Mon13:00 - 15:0016.08.2021 assessed30.06.2021 00:00 - 13.08.2021 00:00TISSFern-Prüfung

Course registration

Begin End Deregistration end
11.01.2021 00:00 30.03.2021 00:59 30.03.2021 00:59

Curricula

Study CodeSemesterPrecon.Info
066 505 Civil Engineering Science

Literature

Lecture notes for this course are available at the secretariat.

Previous knowledge

Strenght of Materials, Structural Analysis and  Finite Element Methods

Preceding courses

Language

German