203.687 Angewandte Felsmechanik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, EX, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage felsmechanische Problemstellungen und Lösungen bei aktuellen Bauprojekten im alpinen Gelände zu beschreiben und die von gravitativen Massenbewegungen (Steinschlag, Muren, etc.) ausgehenden Gefahren zu erkennen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Begehung von Massenbewegungen im hochalpinen Gelände; Aufzeigen von Strukturen and der daraus ableitbaren Mechanismen; Besichtigungen von Gründungs-, Stollen- und Tunnelbaustellen.

Methoden

Vorstellung und Diskussion von Fallbeispielen

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Zuordnung im Masterstudium Bauingenieurwesen (Studienkennzahl: 066 505):
Modul 2 der Vertiefungsrichtung Geotechnik;
Modul 3 der anderen Vertiefungsrichtungen

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Verfassen eines Protokolls über die besichtigten Baustellen und besprochenen Hangbewegungen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.03.2022 17:00 28.03.2022 12:00 28.03.2022 12:00

Anmeldemodalitäten

 
Exkursionstermin: 30.5.-3.6.2022

Voranmeldung vom 23.-28.3.2022 via TISS
Verbindliche Anmeldung und genaue Infos bitte bis 8.4.2022 am Institut

Geplante Route:  Wien – Linz / A26 Donaubrücke – Innsbruck – Europabrücke – Felssturz Vals – Longarone / Felsgleitung von Vajont (Stausee) –  Erdströme (frane) der Emilia-Romagna (Canossa, Bismantova & Roncovetro) – Brixen – Innsbruck – Wien

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 505 Bauingenieurwissenschaften

Literatur

Die Exkursionsunterlagen werden via TUWEL-Kurs zur Verfügung gestellt.

Literatur: Müller, L.: Der Felsbau, Enke 1963 und 1978: Wittke, W.: Felsmechanik, Springer 1984: Hoek, E. und Bray, J. W.: Rock Slope Engineering, Inst. Min. Metall, London 1981: Hoek, E. und Brown, E. T.: Underground Excavations in Rock, Inst. Min. Metall, 1982.

Vorkenntnisse

Positives Zeugnis der VO oder UE Angewandte Felsmechanik, des SE Stability Problems in Rock Engineering oder der VU Finite Difference Modelling in Geoengineering.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch