185.289 Unifikationstheorie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2015S, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Vermittlung von Wissen über Unifikationstheorie und ihre Anwendungen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In vielen symbolorientierten Systemen wie Expertensystemen, automatischen Beweisern und logikorientierten Programmiersprachen (z.B. Prolog) stellen Terme die grundlegende Datenstruktur dar, wobei die Unifikation als Basisoperation auf Termen dient. Unifikation versucht Terme gleichzumachen, indem Variablen durch geeignete Werte ersetzt werden. Algebraisch gesehen entspricht Unifikation dem Lösen von Termgleichungen. Spezielle Themen: Unifikation in der freien Termalgebra, effiziente Algorithmen; Unifikation in Gleichheitstheorien, Resultate über spezielle Theorien wie A, C, AC, AC1, boolsche Ringe; universelle Unifikation; Kombination von Unifikationsprozeduren; Anwendungen der Unifikationstheorie im automatischen Beweisen, in Termersetzungssystemen, in der logikorientierten Programmierung, in der Linguistik usw.

Weitere Informationen

Erstes Treffen: Mittwoch, 11.März 2015, 15:00, Seminarraum "Gödel" (Favoritenstr. 9/Erdgeschoß/Zugang vom Innenhof) Bitte melden Sie sich zur Lehrveranstaltung über TISS an, oder wenn das nicht geht, per Email an salzer@logic.at. Bei Bedarf wird die Lehrveranstaltung auf Englisch gehalten.

Aufwandsabschätzung

20 h Vorlesungsbesuch (10 Tage x 2h)
25 h Übungsbeispiele (25 x 1h)
14 h Vorbereitung des Vortrags
14 h Vorbereitung auf Abschlusstest
 2 h Abschlusstest
------------------------------------
75 h = 3 Ects

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.15:00 - 17:0011.03.2015 - 24.06.2015Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Unifikationstheorie - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.11.03.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.18.03.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.25.03.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.15.04.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.22.04.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.29.04.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.06.05.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.13.05.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.20.05.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.27.05.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.03.06.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.10.06.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
Mi.24.06.201515:00 - 17:00Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
12.02.2015 00:00 13.03.2015 23:59 13.03.2015 23:59

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch