280.743 Diplomseminar Digitalisierung und Raum Abgesagt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, mithilfe der im Rahmen des Seminars erhaltenen methodischen und fachlichen Unterstützung, des generierten Inputs sowie der kritischen Auseinandersetzung mit anderen Studien ihre Diplomarbeit eigenständig auszuarbeiten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Digitalisierung, Stadt, Gesellschaft

Im wissenschaftlichen und medialen Diskurs, wird der Digitalisierung eine vergleichbare Wirkmacht wie die der Industriellen Revolution zugeschrieben. Eine Zeit in der nicht nur Stadtstrukturen, Arbeits- und Lebensverhältnisse grundlegend verändert wurden, sondern auch die Stadtplanungsdisziplin und der Städtebau erstmals institutionalisiert wurden. Aber was, wenn dem so ist? Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für die Raumplanung? Für die Stadtentwicklung, räumliche Strukturen und planerische Prinzipien? Und, wie beforschen wir einen noch fortschreitenden Paradigmenwechsel, wo wir doch wissen, dass unsere wissenschaftlichen Methoden für Zeiten der „normalen Wissenschaft“ (Kuhn 1968) ausgelegt wurden?

Das Diplomseminar Digitalisierung, Stadt, Gesellschaft, Raum- & Planungsforschung richtet sich an all jene (Architekt*innen und Raumplaner*innen), die ihre Abschlussarbeit im Feld der Digitalisierung angesiedelt haben bzw. das noch tun wollen. Neben einer fundierten historischen und konzeptionellen Einordnung, diskutieren wir Methoden (und deren Grenzen) mit denen der Wandel untersucht werden kann. Alle Teilnehmenden entwickeln während des Seminars einen Arbeits- bzw. Forschungsplan und lernen vergleichbare Studien kennen, die bereits erfolgreich diesen Weg gegangen sind.

Methoden

Das Seminar ist in drei Blöcke gegliedert. Jeder Block wird mit einem fachlichen Input begonnen. Im Anschluss arbeiten die Teilnehmenden jeweils eigenständig an ihren Ausarbeitungen. Präsentationen, Unterlagen und ein Reader werden den Studierenden zur Verfügung gestellt.

Block

Beschreibung

Was kommt da auf uns zu?

  • Stadt und Stadtgesellschaft im Wandel: der technologische Fortschritt

Wie macht man eigentlich.. ? Methoden den technologischen Wandel das Zukünftige zu beforschen

  • Methoden die Wirkungen der Digitalisierung zu beforschen: Was geht und was geht nicht

Beispiele und Anregungen

  • Studien und wissenschaftliche Arbeiten zur Digitalisierung werden im Detail untersucht. Wie kommen die Autor*innen zu den Ergebnissen und wie rechtfertigen sie ihre Argumente?

 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Präsentation, Diplomarbeit

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
15.02.2021 00:00 01.03.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung 4. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch