253.L25 Integratives Entwerfen 'Der Raum und der Turm'
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, UE, 12.0h, 15.0EC

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 12.0
  • ECTS: 15.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Entwurf-Kompetenz zu vertiefen Kenntnisse über:

  • Verständnisses für Raumwahrnehmung
  • Konzeptuelles und konstruktives Denken
  • Verfeinerte Anwendung architektonischer Entwurfs- und Vermittlungswerkzeuge
  • Herstellungstechnik

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

 

Das Entwerfen behandelt ein unvermitteltes Verhältnis zwischen der Herstellung des Baumaterials und der Bauform in der jahrhundertealten Tradition der Bauhütte des Wiener Stephansdoms. Der Entwurf konzentriert sich auf die Erweiterung der Werkstatt der Dombauhütte und die Aufstockung des unvollendeten Nordturms des Stephansdoms.

Während der Raum für die Werkstatt mit neuen Bearbeitungstechnologien angepasst wird, wird die Aufstockung vom Turm zum Museum der Dombauhütte als Teil vom Dommuseum entworfen. Die neuen Herstellungsmöglichkeiten werden zur Vollendung des Turmes angewandt. Dabei findet die Architektur auch entsprechende Darstellung im Dommuseum als Werkzeug und als Exponat der Domkunst – Die Dombauhütte ist gewissermaßen der lebende Leib der Baukunst.

Das Ziel liegt in der zeitgemäßen Interpretation des paradigmatischen Verhältnisses zwischen 'Bausteinen' und 'Bauform'.

Sowohl bei der Dombauhütte als auch beim Turm wird das Aufgreifen eines integralen Verständnisses dem Handwerk, der Technik und dem Bauen zugrunde gelegt. Dabei wird das Verhältnis zwischen der Raumschaffung und dem Streben in die Höhe betont, als Ur-Kraft der Architektur reflektiert.

Trotz der möglicherweise radikalen Natur der Aufgabe stellt sie einen Aufruf zur Neubewertung der Grundprinzipien in der Architektur dar - die kunstvolle Bearbeitung und das Schichten der Materie zu räumlichen Verhältnissen, als bauende Tätigkeit an sich. Die Aufgabe soll ermöglichen, viszerale Relationen in der Architektur sowohl praktisch im Projekt als auch theoretisch im Denkgebäude zu erkunden.

Der Umgang mit einer Haltung in der und zur Architektur als Zusammenhalt der Studierenden der Bauform bekommt einen wichtigen Teil beim Entwurf.

Methoden

Die Lehrveranstaltung setzt eine aktive und prozessbewusste Einwicklung in unterschiedlichen Experimentsituationen beim Entwerfen voraus. Die Studenten sind aufgefordert gleichzeitig neben dem Projekt auch die eigenen Betrachtungkapazitäten und Ausdrucksfähigkeit zu aktivieren. Das Projekt ist hier nicht das alleinige Ziel, sondern vor allem ein Mittel der Raum- und Konstruktionserforschung.

Vorgesehen ist eine ausführliche fachliche Besichtigung der Dombauhütte unter der Leitung des Dombaumeisters zu Beginn des Semesters sowie ein Workshop für Steinmetzarbeitstechniken.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Den Studierenden des Entwurfs "Der Raum und der Turm" wird eine vertiefende Teilnahme am kleinen Entwurf "Approximation: Beyond Heat" sehr empfohlen. :

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 19:0004.03.2024 - 17.06.2024Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.09:00 - 12:0011.03.2024 DombauhütteBesichtigung Dombauhütte
Do.10:00 - 18:0021.03.2024 TVFA HalleSymposium 'Gravity and Grace'
Fr.09:00 - 19:0028.06.2024 Schlusskritik
Integratives Entwerfen 'Der Raum und der Turm' - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.04.03.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.11.03.202409:00 - 12:00 DombauhütteBesichtigung Dombauhütte
Mo.11.03.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.18.03.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Do.21.03.202410:00 - 18:00 TVFA HalleSymposium 'Gravity and Grace'
Mo.08.04.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.15.04.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.22.04.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.29.04.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.06.05.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.13.05.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.27.05.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.03.06.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.10.06.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Mo.17.06.202413:00 - 19:00Seminarraum AC 03 - 1 Betreuung
Fr.28.06.202409:00 - 19:00 Schlusskritik

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis beinhaltet einen durchdachten architektonischen Entwurf sowie eine eingehende Reflexion über die Bedeutung von Herstellungs- und Bauprozessen, einschließlich Gestalt- und Formbildung. Die Präsentation erfolgt durch präzise ausgearbeitete Darstellungsmedien, Pläne und Modelle.

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Entwerfen Master (10 ECTS / 15 ECTS)16.02.2024 09:0019.02.2024 12:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur Keine Angabe

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch