225.032 Seminar Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Kennenlernen aktueller Fragestellungen aus Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement, kritisch-analytischer Umgang mit fachspezifischen Problemen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Aktive Teilnahme an Gastvorträgen zu aktuellen Themen aus Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement von internen und externen ReferentenInnen (das genaue Programm wird noch bekannt gegeben).

Verfassen einer kurzen Seminararbeit (2000-2200 Worte) am Ende des Semesters.

Weitere Informationen

Der erste Seminarvortrag im Sommersemester 2019 findet am Montag, den 11. März statt!

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

 

Die Vorstellung unserer Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2019 findet am 5.3.2019 um 09:30 im Seminarraum 268/2, Karlsgasse 13, 1. Stock, statt. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend!


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.15:00 - 16:3011.03.2019 - 24.06.2019 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Seminar Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.11.03.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.18.03.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.25.03.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.01.04.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.08.04.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.29.04.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.06.05.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.13.05.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.20.05.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.27.05.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.03.06.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.17.06.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag
Mo.24.06.201915:00 - 16:30 Seminarraum 351, Gußhausstrasse 25-29, 1. OGVortrag

Leistungsnachweis

Anwesenheit, inhaltliche Vorbereitung und aktive Teilnahme an Diskussionen (beinhaltet ein bis zwei Fragen), Seminararbeit (2000-2200 Worte). Falls Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, so geben Sie unbedingt vorab Bescheid. Bei unentschuldigtem Fehlen kann keine positive Bewertung ausgestellt werden.

Form

Die Arbeit soll 2000-2200 Worte umfassen, weiterhin eine Titelseite mit Ihrem Namen und Matrikelnummer, Abbildungen, Tabellen und Quellenangaben. Textformatierung: Arial, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,3.

Bitte verzichten Sie auf künstliche Textverlängerungsmaßnahmen und achten Sie auf die Einhaltung der oben vorgegebenen Form. Zu kurze sowie zu lange Seminararbeiten wirken sich negativ auf die Bewertung aus.

Inhalt

In der Seminararbeit sollen Sie sich mit dem Thema eines im Seminar gehaltenen Vortrags auseinandersetzen. Dazu gehört eine Einführung (~Zusammenfassung des Vortrages) auch anhand der Unterlagen, die im TISS zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus soll die gewählte Thematik anhand einer Literaturrecherche und eigener Überlegungen inhaltlich weitergdacht und kritisch diskutiert werden: Sind die Aussagen des Vortragenden transparent und nachvollziehbar? Sind Sie mit den Aussagen des Vortrages einverstanden? Welche Konsequenzen kann man aus den Schlussfolgerungen des Vortragenden ziehen? Wirft der Vortrag weitere Fragen, insbesondere für die Forschung, auf?

Abgabe

Die Abgabe erfolgt bis 15.07.2019 als pdf-Dokument per e-Mail an sabine.dworak@tuwien.ac.at.

Beurteilung

Die Gesamtnote setzt sich aus den vorbereiteten und gestellten Fragen bei den Vorträgen (bei Abwesenheit ist vorab einer der betreuenden AssistentInnen zu benachrichtigen) sowie der Seminararbeit (1/3 Form, 2/3 Inhalt) zusammen.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
14.02.2019 09:00 31.03.2019 09:00 31.03.2019 10:00

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

keine

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch