222.538 Ingenieurhydrologie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Aufgaben der Ingenieurhydrologie zu lösen.

Diese Lehrveranstaltung vermittelt die Grundlagen, die es den Bauingenieuren/innen erlauben, die typischen Aufgaben in der Ingenieurhydrologie zu lösen, sei es in Ingenieurbüros, in der wasserwirtschaftlichen Verwaltung oder im internationalem Consulting. Die Vorlesung besteht aus den folgenden Einheiten: Einführung, Niederschlag, Infiltration, Wasser im Boden, Grundwasser, Abflussbildung, Abflusskonzentration, Abfluss im Gerinne und Wellenablauf, Hochwasser- und Niederwasserstatistik, Regionale Methoden, Synthese und Anwendungsbeispiele

Inhalt der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung vermittelt die Grundlagen, die es den Bauingenieuren/innen erlauben, die typischen Aufgaben in der Ingenieurhydrologie zu lösen, sei es in Ingenieurbüros, in der wasserwirtschaftlichen Verwaltung oder im internationalem Consulting. Die Vorlesung besteht aus den folgenden Einheiten: Einführung, Niederschlag, Infiltration, Wasser im Boden, Grundwasser, Abflussbildung, Abflusskonzentration, Abfluss im Gerinne und Wellenablauf, Hochwasser- und Niederwasserstatistik, Regionale Methoden, Synthese und Anwendungsbeispiele.

Methoden

Diese Lehrveranstaltung vermittelt die Grundlagen, die es den Bauingenieuren/innen erlauben, die typischen Aufgaben in der Ingenieurhydrologie zu lösen, sei es in Ingenieurbüros, in der wasserwirtschaftlichen Verwaltung oder im internationalem Consulting. Die Vorlesung besteht aus den folgenden Einheiten: Einführung, Niederschlag, Infiltration, Wasser im Boden, Grundwasser, Abflussbildung, Abflusskonzentration, Abfluss im Gerinne und Wellenablauf, Hochwasser- und Niederwasserstatistik, Regionale Methoden, Synthese und Anwendungsbeispiele.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Zur Vorlesung wird ein Skriptum angeboten.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 18:0003.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Fr.15:00 - 18:0004.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Mo.15:00 - 18:0007.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Do.15:00 - 18:0010.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Fr.14:00 - 17:0011.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Mo.15:00 - 18:0014.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Do.15:00 - 18:0017.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Fr.14:00 - 17:0018.10.2019HS 18 Czuber Vorlesung

Leistungsnachweis

Schriftliche und mündliche Prüfung

 

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mo.14:00 - 16:0028.10.2019HS 17 Friedrich Hartmann schrift.&mündl.02.09.2019 08:00 - 22.10.2019 12:00in TISSPrüfung
Mo.14:00 - 16:0025.11.2019HS 18 Czuber schrift.&mündl.02.09.2019 08:00 - 22.10.2019 12:00in TISSPrüfung
Di.09:30 - 11:3014.01.2020HS 17 Friedrich Hartmann schrift.&mündl.02.09.2019 08:00 - 22.10.2019 12:00in TISSPrüfung
Mo. - 25.11.2019schrift.&mündl.02.09.2019 08:00 - 19.11.2019 12:00in TISSPrüfung
Di. - 14.01.2020schrift.&mündl.02.09.2019 08:00 - 08.01.2020 12:00in TISSPrüfung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 221 Geodäsie und Geoinformation 6. Semester
033 265 Bauingenieurwesen 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 266 Umweltingenieurwesen 5. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch