251.689 Vertiefungsseminar

2021W, SE, 3.0h, 4.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, ihr Wahlseminarthema zu vertiefen und in weiterer Folge eine theoretische Bakkalaureatsarbeit gemäß den internationalen Standards in den Fachgebieten Architekturgeschichte, Vergleichende Architekturgeschichte und Architekturtheorie zu verfassen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Studierenden lernen durch dieses Vertiefungsseminar, wie man akademische Arbeiten betitelt, wissenschaftliche Fragestellungen erarbeitet und formuliert und welche Methoden im Fachgebiet Architekturgeschichte prinzipiell zur Verfügung stehen. Zudem wird ihnen beigebracht, wie gute Kurzfassungen, wissenschaftliche Einleitungen und Schlussbemerkungen in der Fachdisziplin aussehen.

Methoden

Die Studierenden bringen ihre erfolgreich benotete Wahlseminararbeit aus dem Fachgebiet Architektur- oder Kunstgeschichte mit. Dieses dient dann als Basis, um sie in individueller Betreuung und vertiefend zu einer theoretischen Bachelorarbeit auszubauen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Theoretische Bachelorarbeit:

Um eine theoretische Bachelorarbeit zu erhalten, müssen folgende Lehrveranstaltungen absolviert werden: Wahlseminar + Vertiefungsseminar + Ringvorlesung (Methodologie der Architekturforschung).

Die Arbeit kann auf Antrag im Bachelorzeugnis als theoretische Bachelorarbeit angeführt werden. 

Achtung! Die theoretische Bachelorarbeit ersetzt nicht den „Integrativen Entwurf“. Dieser muss zusätzlich in jedem Fall gemacht werden.

§5 (2) Bachelorstudienplan: 

(2) Auf Antrag von Studierenden kann das studienrechtliche Organ die Erarbeitung der Bachelorarbeit im „Modul Architekturforschung“ zulassen.  

Mit der theoretischen Bachelorarbeit sind drei Lehrveranstaltungen verknüpft:

  1. ein Wahlseminar (z.B. Wahlseminar Vergleichende Baugeschichte, Wahlseminar Architekturgeschichte etc.) (ohnehin für alle verpflichtend)
  2. die Ringvorlesung  Methodologie der Architekturforschung (259.268), 1.0 St./ 1.0 ETCS  (ohnehin für alle verpflichtend)
  3. ein Vertiefungsseminar (z.B. Vertiefungsseminar (251.693) im Ausmaß von 3.0 St. /4.0 ETCS); im Vertiefungsseminar wird das im Wahlseminar behandelte Thema vertiefend ausgearbeitet bzw. wird der Mehraufwand mit einem weiteren Zeugnis abgegolten.

Anmeldung: Die Einreichung einer theoretischen Bachelorarbeit bedarf der Zusage des Studiendekans. Die Studierenden haben daher ein Abstract ihrer Arbeit an den Studiendekan zu schicken.

Umfang: Etwa doppelt so umfangreich wie eine normale Wahlseminararbeit (ca. 50.000 Zeichen bzw. 40 Seiten)

 

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Erst, wenn die schriftlich einzureichende Bachelorarbeit dem internationalen Niveau entspricht, kann die Lehrveranstaltung positiv abgeschlossen werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
07.10.2021 09:00

Anmeldemodalitäten

Sie müssen ein Wahlseminar unseres Fachgebietes bereits absolviert haben! Dadurch sind Sie bereits in Kontakt mit ihrem Betreuer.

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
No records found.

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch