251.862 Großes Entwerfen Sommerentwerfen Erweiterung Festspielhaus Salzburg
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, UE, 8.0h, 10.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage selbständig ein  komplexes Entwurfsprojekt zu gestalten und den Vorgaben folgend eigenständig eine Konzeption unter Berücksichtigung des denkmalgeschützten Altbaubestandes zu entwickeln.

Thema:

•Bauen im Bestand & zeitgemäße Architektur (Erweiterung des Fesstspielhauses, Vorplatzgestaltung, Nachtdesign, Dachlandschaft)

Aufgabe

•Erstellung eines Kriterienkatalogs •Aufbereitung Best-Practice Beispiele •Entwurf Erweiterung des festspielhause in Salzburg im Rahmen eines Wettbewerbs

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

In diesem Entwerfen geht es um einen studentischen Wettbewerb zur Erweiterung des Festspielhauses in Salzburg in Form eines  Ideenwettbewerbs. Geplant ist eine Neugestaltung des Vorplatzes, der Dachlandschaft und Zubauten. Es wird als Sommerveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden. Es wird 3 Termine vor Ort in Salzburg geben.

Intensiv-Phase (Hybrid, online) Juli-August, Vertiefungsphase (Hybrid, online)  August-September

21.Juni 9:30 Ausgabe Aufgabenstellung des Wettbewerbs (Zoom meeting online)

28.Juni 11.00 Uhr Besichtigung vor Ort, Salzburg

13. August Zwischenpräsentation in Salzburg

1.Oktober Endpräsentation in Salzburg

Das Entwerfen wird in einem online ZOOM-Meeting vorgestellt: 17.Juni um 13:00


Methoden

Wir beginnen mit einer komplexen Analyse, die sich theoretischen Aspekten der Bewahrung des kulturellen Bestandes insbesondere Werten in der Architektur, denkmalpflegerische Ansätze und einer Diskursanalyse widmet. Anschließend folgt eine prozessuale Designphase, wobei die theoretische Konzeption mittels kreativer Gestaltung in eine architektonische Lösung transferiert wird.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Bei Interesse senden Sie bitte Ihr Portfolio an:

doerte.kuhlmann@tuwien.ac.at, hannes.toifel@tuwien.ac.at oder heimo.schimek@tuwien.ac.at

Nach Durchsicht und Bewertung wird dann über die Teilnahme entschieden.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Entwurf

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
27.05.2021 00:00 31.05.2021 23:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch