251.110 Wahlseminar Architekturgeschichte
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, SE, 3.0h, 4.0EC
TUWEL

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse


Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, durch Literatur- und Quellenrecherche grundlegende Forschungsergebnisse zu erzielen. 

Über das selbstständige Verfassen eines wissenschaftlichen Textes hinaus erlangen sie auch Erfahrungen in der Erarbeitung von Architekturvermittlungs- und Präsentationskonzepten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Auf den Spuren Achleitners - ArchitekTOUR Baden


Das Lebenswerk
Friedrich Achleitners, einem der bedeutendsten Architekturhistoriker und -kritiker der Gegenwart, ist sein mehrbändiger Führer zur österreichischen Architektur des 20. Jahrhunderts. Während die Bände zu den übrigen Bundesländern erschienen, blieb seine Arbeit am Bundesland Niederösterreich unvollendet. Im Rahmen eines Forschungsprojektes als Kooperation zwischen dem Az W, dem Land Niederösterreich und der TU Wien wird sein Nachlass, eine umfangreiche Objektkartei zu Niederösterreich, nun aufgearbeitet und sein Werk mit Erscheinen des letzten Bandes abgeschlossen. Zusätzlich kann so in diversen Lehrveranstaltungen die vielseitige Architekturlandschaft Niederösterreichs beforscht und Studierende in diesen Prozess miteinbezogen werden.

In diesem Semester erhalten Studierende die Möglichkeit, im Zuge einer ArchitekTOUR durch Baden, verschiedene Bauten aus der Kartei Friedrich Achleitners einem breiten Publikum zugänglich zu machen. 

Die Studierenden erhalten eine grundlegende Einführung in die wissenschaftliche Recherche- sowie Textarbeit. In Kleingruppen werden die Objekte vor Ort besichtigt und weiterführend beforscht. Der Output ist in diesem Fall keine klassische Seminararbeit, sondern ein nach wissenschaftlichen Kriterien erstelltes Plakat, das auch grafischen Anforderungen entspricht. Die Texte und Gestaltungen werden in mehreren Korrekturen besprochen, überarbeitet und schlussendlich vor Ort präsentiert. 

Einerseits entstehen zu den Einzelobjekten wissenschaftliche Plakate, andererseits werden interaktive Konzepte entwickelt, um bei einem Stadtspaziergang – der ArchitekTOUR – Informationen zu den Gebäuden digital der Öffentlichkeit zu vermitteln. Mittels QR-Codes, die im Straßenraum angebracht werden, können die digital aufbereiteten Informationen von Interessierten auf ihren Smartphones aufgerufen und so einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.
TeilnehmerInnen des Wahlseminars haben also die Möglichkeit, sich bei diesem Event, das in Kooperation mit dem Land Niederösterreich stattfinden wird, aktiv zu beteiligen und das Programm mitzugestalten


Die interaktive
ArchitekTOUR wird im Herbst 2021 stattfinden. 

  

Termine

Montag 15. März, 11-13:00 Uhr                 Einführung: Ablauf, AFNÖ, Themenvorstellung

Montag 22. März, 11-13:00 Uhr                 Wissenschaftliche Recherche

Montag 12. April, 11-13:00 Uhr                 Wissenschaftliches Arbeiten

Montag 19. April, 11-13:00 Uhr                 Vortrag Architektur des 20. Jahrhunderts in Österreich

Montag 26. April, 11-13:00 Uhr 
               Zwischenbericht Literaturrecherche

Mai, Juni
                                                     Individuelle Befahrungen und Archivrecherchen

Montag 17. Mai, 11-13:00 Uhr
 
                 Zwischenbericht Recherche vor Ort (Befahrung und Archiv)

Montag 31. Mai, 11-13:00 Uhr 
                 Zwischenpr.: Vorabgabe Texte und Vermittlungskonzept

Montag 14. Juni, 11-13:00 Uhr 
                Gemeinsame Korrektur, Besprechung Konzepte

Montag 28. Juni, 11-13:00 Uhr 
                Abschlusspräsentation und Abgabe

 

Methoden


Die Studierenden werden zuerst in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie der wissenschaftlichen Recherche eingeführt. Durch das Kennenlernen und Anwenden verschiedenster Recherchemethoden wird eine ausführliche Quellenliste erstellt, die in Kombination mit der Objektanalyse vor Ort die Grundlage für das zu erstellende Plakat bieten wird. Im Zuge einer individuellen Exkursion vor Ort werden die Studierenden ihre jeweiligen Objekte besichtigen und zudem auch die Möglichkeit haben, dazugehöriges Archivmaterial einzusehen. 

Aus der Kombination von potentiellem Archiv- und Literaturmaterial mit der Dokumentation und Analyse vor Ort erstellen sie dann einen wissenschaftlichen Text, der die Grundlage für ein Plakat unter Einhaltung sämtlicher wissenschaftlichen Kriterien bietet. Neben dem Plakat dürfen die Studierenden auch ein Vermittlungskonzept für die Präsentation ihrer jeweiligen Objekte bei der ArchitekTOUR in Baden entwickeln. 


 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis


>> aktive Mitarbeit

>> Anwendung verschiedener Recherchemethoden: Erstellen eines Literatur- und Abbildungsverzeichnisses

>> Erstellung eines wissenschaftlichen Plakates

>> Erarbeitung eines Vermittlungskonzeptes für ein Objekt bei der ArchitekTOUR in Baden



Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Wahlseminar 2021S15.02.2021 09:0022.02.2021 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch