260.576 Stadt im Klimawandel
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VU, 2.0h, 2.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, städtische Ökosysteme und siedlungsökologische Zusammenhänge in ihren Grundzügen zu beschreiben. Sie haben Grundkenntnisse über den Einfluss siedlungsökologischer und stadtklimatischer Faktoren auf Städtebau und Architektur und vice versa. Sie können den Einfluss des Klimawandels auf die Aufenthaltsqualität in Städten qualitativ und quantitativ beschreiben. Sie sind in der Lage, stadtplanerische, städtebauliche und objektplanerische Strategien und Maßnahmen zur Verbesserung des Stadtklimas („mitigation“) und zur Klimawandelanpassung („adaptation“) in der Planungspraxis anzuwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung


1.     EINHEIT: Grundlagen, historische Entwicklung

1.1.   Einführung in die Grundlagen der Stadtökologie

-    Energiehaushalt

-    Stoffhaushalt

-    Wasserhaushalt

-    Bodenhaushalt

-    Biotope

-    Klima

-    Freiräume

1.2.   Historische Entwicklung des „Ökosystems Stadt“

2.     EINHEIT: Siedlungsökologie, Klimatologie

2.1.   Siedlungsökologische Einflussfaktoren auf den Klimawandel

-    Bauland und Bodenverbrauch

-    Stoffströme

-    Energie

-    Mobilität

2.2.   Kurze Einführung in die Stadtklimatologie

3.     EINHEIT: Klimawandel, Städtische Hitzeinseln, Anpassungsmaßnahmen

3.1.   Globale und regionale Klimazonen – Merkmale und Differenzierung

3.2.   Der Klimawandel ist angekommen – Befunde, Vorausschau, Folgen

-    Befunde weltweit und bezogen auf Österreich

-    Voraussichtliche Entwicklung

-    Klimawandel am Beispiel Wien: Entwicklung, Szenarien, Auswirkungen

-    Folgen des Klimawandels für Siedlungsgebiete

3.3.   Städtischer Hitzeinseleffekt und Einflussfaktoren

-    Merkmale des Hitzeinseleffekts am Beispiel Wien, bioklimatische Folgen

-    Einflussfaktoren auf das städtische Mikroklima

3.4.   Maßnahmen gegen städtische Hitzeinseln – Urban Heat Island (UHI) Strategieplan Wien

-    Raum- und stadtplanerische Kompensationsmaßnahmen

-    Maßnahmen auf Stadtplanungsebene

-    Maßnahmen auf Projektebene

3.5.   Maßnahmen gegen städtische Hitzeinseln – Handlungsfelder

3.5.1.Wassermanagement
Versickerung, Rückhalt, Ableitungssysteme

3.5.2.Grünflächenmanagement
Leistungen von Grün in der Stadt, Strahlungsbilanz unterschiedlicher Oberflächen, Umsetzungsebenen von Begrünungsmaßnahmen, Berücksichtigung von Grünstrukturen in der Stadtentwicklungsplanung, Wirkung von Straßengrün, Kategorien und exemplarische Beispiele objektbezogener Begrünungsmaßnahmen in der Stadt, Gebäudebegrünung und ihre Wirkungen

4.     EINHEIT: Stadtkonzepte und Praxisbeispiele

4.1.   Stadtentwicklungspolitik in Resonanz mit dem Klimawandel – das Beispiel Helsinki

4.2.   Raum für Grün in die DNA der Stadt geschrieben – Rom versus Madrid

4.3.   Ansätze für einen Klimawandel-angepasste(re)n Städtebau „Um die Ecke“

-    Gartenstadt Puchenau, Linz

-    Wildgarten, Wien

-    Viertel Zwei, Wien

-    Leben am Helmut Zilk Park, Wien

-    Modellquartier Integration Duisburg Vierlinden (D)

4.4.   Neue Stadtkonzepte – Masdar City

4.5.   Mögliche Wege zur Zero Carbon Stadt
Ergebnisse des Forschungsprojekts „Zero Emission Urban Study 2020“ (ZEUS)

4.6.   Energieverwendung – aktiver Klimaschutz

4.7.   Neue Mobilitätskonzepte

-    Individuelle Mobilität der Zukunft – die MIT Media Lab Utopie

-    Mobilität als Dienstleistung/ Shared Mobility – das Beispiel MO.Point (gesonderte Beilage)

5.     EINHEIT: Bewertungskataloge für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Praxis

5.1.   Schutzgüterkatalog für die Strategische Umweltprüfung (gesonderte Beilage)

5.2.   Das „4 Säulen Modell“ im geförderten Wiener Wohnbau (gesonderte Beilage)

5.3.   Bearbeitungskonzept Nachhaltigkeit MedCampus Graz (gesonderte Beilage)

 

Methoden

Angesprochene Fachgebiete, Methoden und Instrumente

  • Stadtökologie
  • Stadtklimatologie
  • Raum- und Umweltforschung/-analytik
  • Vergleichende Stadtforschung
  • Städtebauliche Strategien
  • Stadtgestaltung, Landschaftsgestaltung
  • Umwelttechnik, Bauökologie

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Bei Fragen wende dich bitte an Hannes: hannes.schachner@tuwien.ac.at

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.16:00 - 18:0019.10.2022 - 30.11.2022Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.17:00 - 19:0014.12.2022Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.14:00 - 18:0018.01.2023 - 01.02.2023Seminarraum AE U1 - 7 Präsenation
Do.14:00 - 18:0002.02.2023Seminarraum AE U1 - 7 Präsentation
Stadt im Klimawandel - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.19.10.202216:00 - 18:00Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.02.11.202216:00 - 18:00Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.16.11.202216:00 - 18:00Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.30.11.202216:00 - 18:00Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.14.12.202217:00 - 19:00Hörsaal 15 Vorlesung
Mi.18.01.202314:00 - 18:00Seminarraum AE U1 - 7 Präsentation
Mi.01.02.202314:00 - 18:00Seminarraum AE U1 - 7 Präsentation
Do.02.02.202314:00 - 18:00Seminarraum AE U1 - 7 Präsentation

Leistungsnachweis

Erarbeitung und Präsentation eines Projekts im Umfang von ca. 10-20 S. Inhalte des Projekts können sein:

  • Überarbeitung eines bestehenden eigenen Projekts (aus Studium oder Job) im Hinblick auf die Inhalte der Lehrveranstaltung
  • Entwurfsskizze im städtebaulichen oder objektplanerischen Maßstab, die in besonderem Maß die Themenstellung der VU behandelt (kann auch in Verschränkung mit laufendem Entwerfen oder Studio sein), samt Herleitung des Entwurfs
  • Analyse und Optimierungsvorschläge realisierter städtebaulicher oder architektonischer Projekte im Hinblick auf die Inhalte der Lehrveranstaltung
  • Theoretische Arbeit (z.B. zum Thema Wassermanagement, Maßnahmen gegen Hitzeinseleffekte u.ä.m.)

Es sind auch Gruppenarbeiten mit bis zu 3 Teilnehmer*innen möglich. Der Leistungsumfang ist entsprechend anzupassen.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2022 12:00 17.10.2022 23:59 19.10.2022 15:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch