253.J24 Kalkulation von Baupreisen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 1.0h, 1.0EC
  • TUWEL Online-Kurs verfügbar ab: 03.10.2022 08:00.

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Kalkulation von Baupreisen zu prüfen und die Preisangemessenheit zu beurteilen. Sie erlernen die Grundzüge der Baukalkulation gemäß ÖNORM B 2061.

Dieses Grundwissen über Kalkulation ermöglicht Ihnen nachvollziehbare Kostenschätzungen und Kostenberechnungen, die Sie vor allem in den ersten Projektphasen benötigen.
Ebenso erlernen Sie die Prüfung von Nachtragsanboten. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Empfohlenes Wahlfach des Moduls 253.J27 Modul Planungs- und Baumanagement
Vertiefung der Lehrveranstaltungen des Moduls 253.J27 Modul Planungs- und Baumanagement: Kalkulation von Baupreisen gemäß ÖNORM B 2061: Preiskomponenten, Mittellohnpreis, Geräte- und Materialpreise, Gemeinkosten, Gesamtzuschläge, Kalkulationsblätter K3, K4, K6 und K7. Umrechnung veränderlicher Preise gem. ÖN B 2111. Prüfung der Preisangemessenheit (Einheitspreise, Preisanteile "Lohn" und "Sonstiges", Gesamtpreis); vertiefte Angebotsprüfung gemäß BVergG 2018; Umgang mit Spekulationspreisen;Umgang mit Mehrkostenforderungen: Nachtragsprüfung. Beispiele zur Baukalkulation und Kostenrechnung.

Methoden

_ Vorlesungen
_ Seminararbeiten
_ Diskussion von Fallbeispielen
_ Gastvorträge

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Sprechstunden
Fr., 12:00 - 13:00 Uhr; Karlsplatz 13, Stiege 4, 3. Stock, FOB Hochbau und Entwerfen, Besprechungsraum (AC0338).
Die Sprechstunde der Vortragenden zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie der Visitenkarte im TISS.

Hinweis
Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitungen den Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten in studentischen Arbeiten an der Technischen Universität Wien.
Im Falle von geänderten Rahmenbedingungen (z.B. Corona-Situation), kann es zu Änderungen des Formats kommen (z.B. Umstieg auf reines Distance-Learning).

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Seminar- und Übungsarbeiten, schriftliche und mündliche Prüfungen.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Fr. - 27.01.2023schrift.&mündl.Keine Anmeldung-253.J24 - 2022W - Endabgabe

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
12.09.2022 09:00 02.10.2022 23:55 02.10.2022 23:55

Anmeldemodalitäten

Anmeldung via Modul 253.J27 Modul Planungs- und Baumanagement oder separate Anmeldung zur Einzelbelegung.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Fachliteratur
-    Oberndorfer, Wolfgang/ Haring, Roland (2014): Preisbildung & Preisumrechnung von Bauleistungen. Manz, Wien.
-    Priebernig, Heinz (2015): KONSTRUIEREN+BAUEN. AVA · TERMINE · KOSTEN · ÖBA. TU-MV Media Verlag, Wien.
-    Lang, Christian/ Wolkerstorfer, Herbert (2022): Praktische Baukalkulation. Linde Verlag, Wien.
-    Kropik, Andreas (2022): Mittelpreis Kalkulation. Baugewerbe und Bauindustrie. Geschäftsstelle Bau der Wirtschaftskammer Österreich, Wien.
-    Kropik, Andreas (2007): Vergütungsänderung bei Kostenveränderung im Bauwesen. Austrian Standards plus, Wien.
-    Kropik, Andreas (2020): Baukalkulation, Kostenrechnung und ÖNORM B 2061. Eigenverlag, Perchtoldsdorf.
-    Kropik, Andreas (2014): Bauvertrags- und Nachtragsmanagement. Eigenverlag, Perchtoldsdorf.
-    Müller, Katharina/ Stempkowski, Rainer (2015): Handbuch Claim-Management. Linde Verlag, Wien.

Weiterführende Literatur
-    Oberndorfer, Wolfgang/ Haring, Roland (2017): Claim Management und alternative Streitbeilegung im Bau- und Anlagenvertrag. Manz, Wien.

Gesetzestexte/ Richtlinien/ Normen
-    ÖN B 2061 Preisermittlung für Bauleistungen.
-    ÖN B 2111 Umrechnung veränderlicher Preise von Bauleistungen.
-    ÖN B 2110 Allgemeine Vertragsbestimmungen für Bauleistungen.
-    ÖN B 2118 Allgemeine Vertragsbestimmungen für Bauleistungen unter Anwendung des Partnerschaftsmodells, insbesondere bei Großprojekten.

Vorkenntnisse

Bachelorstudium Architektur (033 243) / Bauingenieurwesen (033 265) / Wirtschaftsingenieurwesen (033 282) / Raumplanung und Raumordnung (033 240) oder vergleichbare Studienrichtungen.
Positiver Abschluss der Lehrveranstaltung 253.G70 Baudurchführung und AVA bzw. 270.103 Baudurchführung u. AVA.
Grundkenntnisse zu Building Information Modeling (BIM), Anwendungskenntnisse zu BIM fähiger CAD-Software und AVA-Software.
Grundkenntnisse zur Netzplantechnik und Kostenplanung gem. ÖN B 1801-1 und ÖN B 1801-2 oder DIN 276.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch