307.505 Maschinenbauliche Grundlagen für VT Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 1.5h, 2.0EC
  • TUWEL Online-Kurs verfügbar ab: 03.10.2022 00:00.

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  • … technischen Zeichnungen aus dem Maschinenbau zu lesen und zu interpretieren.
  • …die prinzipiell Vorgangweise und Anwendung der wichtigsten Fertigungsverfahren zu erklären.
  • … Details und Begriffe aus der Fertigungstechnik, welche im Zusammenhang mit dem technischen Zeichen wichtig sind, zu beschreiben und anzuwenden.
  • … Löt- und Schweißverbindungen, sowie Schraubendarstellung normgerecht einzuzeichnen.
  • … die wichtigsten Maschinenelemente auf Zeichnungen erkennen sowie deren Funktion zu beschreiben.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Überblick über Fertigungsverfahren und deren Auswirkung auf die Formgebung: Spanlose Formgebung, spanabhebende Formgebung Verbindungstechniken (Schweißen, Schrauben, etc.).

Darstellung und Funktion div. Maschinenelemente.

Vereinfachte Darstellung von Gewinden, Verzahnungen sowie Schweiß- und Schraubenverbindungen.

Methoden

Vortrag mit Folien, Demonstrationsobjekten und Beispielen.

Verweise auf weitere Quellen sowie YouTube Videos im E-Learning Kurs.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Planung Wintersemester 2022 (wegen Corona Pandemie): Derzeit ist geplant die Vorträge im Hörsaal abzuhalten. Es wird möglicherweise eine Sitzplatzlimitierung geben, wodurch es sein kann, dass ein Teil der Studierenden nur online teilnehmen können. Es ist geplant, die Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen und/oder live zu übertragen. Dies ist sicher dann der Fall, wenn nicht alle im Hörsaal teilnehmen können. Wie bei allen Vorlesungen gibt es keine Anwesenheitspflicht.

Wenn vor Ort Vortäge nicht möglich sind, wird die Vorlesung mittels Zoom online durchgeführt.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.11:00 - 13:0007.10.2022 - 11.11.2022GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Di.10:00 - 12:0022.11.2022 - 20.12.2022GM 7 Kleiner Schiffbau Vorlesung
Maschinenbauliche Grundlagen für VT - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Fr.07.10.202211:00 - 13:00GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Fr.14.10.202211:00 - 13:00GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Fr.21.10.202211:00 - 13:00GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Fr.28.10.202211:00 - 13:00GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Fr.04.11.202211:00 - 13:00GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Fr.11.11.202211:00 - 13:00GM 4 Knoller Hörsaal - VT Vorlesung
Di.22.11.202210:00 - 12:00GM 7 Kleiner Schiffbau Vorlesung
Di.29.11.202210:00 - 12:00GM 7 Kleiner Schiffbau Vorlesung
Di.06.12.202210:00 - 12:00GM 7 Kleiner Schiffbau Vorlesung
Di.13.12.202210:00 - 12:00GM 7 Kleiner Schiffbau Vorlesung
Di.20.12.202210:00 - 12:00GM 7 Kleiner Schiffbau Vorlesung

Leistungsnachweis

Die Beurteilung der Lehrveranstaltung erfolgt anhand einer schriftlichen Prüfung (Dauer 1,5 Stunden) mit folgenden Schwerpunkten:

  • Im Zuge des Teils, der sich mit fertigungstechnischen Aspekten beschäftigt, werden Fragen zu den einzelnen Fertigungsverfahren und deren Anwendung gestellt. Dazu sind häufig entsprechende Skizzen anzufertigen (hier ist normgerechte Darstellung nicht erforderlich).
  • Im Zuge des Teils Funktion und Darstellung spezieller Elemente werden Aufgaben zur Darstellung der Verbindungselemente (Schweißungen, Gewinde und Schrauben) gestellt. Bei den restlichen Elementen kommt es darauf an, dass die Elemente auf technischen Zeichnungen identifiziert werden können (einschließlich des Kennens der richtigen Bezeichnung) und dass die Funktion der Elemente beschrieben werden kann.

Außer entsprechendem Schreibmaterial dürfen bei der Prüfung keine Hilfsmittel verwendet werden.

Die Prüfung wird anhand der erreichten Punktezahl bewertet, und für den positiven Abschluss sind 50% der Punkte erforderlich.

Wenn schriftliche Prüfungen vor Ort nicht möglich sind (Corona), werden Online Prüfungen durchgeführt. Sie werden analog zu den Prüfungen vor Ort als „Schriftliche Online-Prüfung auf Papier“ durchgeführt. Falls dies notwendig ist, werden genaue Anleitungen in TUWEL zur Verfügung gestellt.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mo.15:00 - 17:0017.10.2022GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums schriftlich26.09.2022 08:00 - 13.10.2022 08:00in TISSWS21_05 Präsenztermin
Di.15:00 - 17:0029.11.2022GM 8/9 - Hörsaal des Internationalen Wiener Motorensymposiums schriftlich07.11.2022 08:00 - 25.11.2022 08:00in TISSWS21_06 Präsenztermin
Fr.12:00 - 14:0013.01.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich12.12.2022 08:00 - 10.01.2023 08:00in TISSWS22_01 Präsenztermin
Mo.15:00 - 17:0027.02.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich23.01.2023 08:00 - 22.02.2023 08:00in TISSWS22_02 Präsenztermin

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
27.09.2022 16:00 06.10.2022 08:00 06.10.2022 08:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 273 Verfahrenstechnik 1. Semestertrue
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch