Coronavirus - Informationen und Empfehlungen: https://colab.tuwien.ac.at/display/CORONA

280.662 OPENknowledge
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.5h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.5
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

    • den Wandel von (Bildungs-)Infrastrukturen als relationale und aktive Tätigkeit zu kennen und darin Aufgaben der Architektur und räumlichen Planung zu verorten;


    • die gesellschaftspolitische und alltagsweltliche Relevanz des Systematisierens und Klassifizierens für Aufgaben der Architektur und räumlichen Planung zu verstehen;

    • mit der Öffnung hin zu einem erweiterten Verständnis von Wissen die Aufwertung nichtwissenschaftlicher Wissensformen als demokratiepolitische Herausforderung und Chance zu erkennen;

    • einen eigenständigen inter- und transdisziplinären Zugang zu Architektur und räumlicher Planung im Wissensdreieck aus Bildung, Forschung und Innovation zu entwickeln;

    • partizipative und kollaborative Lern- und Forschungssettings im Untersuchungsfeld Bibliothek umzusetzen und wissenschaftlich zu reflektieren;

Inhalt der Lehrveranstaltung

In OPENknowledge nähern wir uns der Komplexität des gemeinsamen, partizipativen Handelns im Bildungsraum Stadt auf experimentelle reflexive Weise und bearbeiten Aspekte des gesellschaftlichen Wandels aus dem Blickwinkel der räumlichen Planung und der Architektur.
Ziel dieser LVA ist es, die gesellschafts-politischen und konzeptionellen Zusammenhänge „kommunaler Bildungslandschaften“ vertieft kennen zu lernen und diese vor dem Hintergrund von ausgewählten Innovationstheorien und Ansätzen der Science and Technology Studies mit partizipativer, kollaborativer Forschung verknüpfen zu können. Ausgewählte Konzepte der „kommunalen Bildungslandschaften“ werden in ihrer historischen Entwicklung dargestellt und vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklung analysiert.
In der LVA sollen vor dem Hintergrund „kommunaler Bildungslandschaften“ wesentliche Grundlagen der inter- bzw. transdisziplinären und anwendungsorientierten Forschung in der Architektur und Raumplanung vertieft werden. Die Studierenden sollen ein Verständnis für die Verschiedenartigkeit von wissenschaftlichen Paradigmen und Innovationen sowie die Komplexität von anwendungsorientierten Lernprozessen in der Architektur und Raumplanung entwickeln können.  
Einen gegenständlichen Schwerpunkt bilden dabei aktuelle Transformationspotenziale im Kontext universitärer Bibliotheken. Damit assoziierte Entwicklungsprozesse werden kritisch in Bezug auf ihre gesellschaftliche Reichweite und Bedeutung für Architektur und räumliche Planung diskutiert.
Die LVA bietet den Studierenden im Konzeptmodul "Bildungsraum Stadt" eine forschungsorientierte Begleitung zum Praxisseminar sowie den weiteren Lehrveranstaltungen.

Methoden

Anhand von Recherche-Übungen, Besprechungen und empirisch fundierten schriftlichen Reflexionen in kleinen Teams sollen Potenziale und Grenzen der „Bildungslandschaft“ erarbeitet, kritisch eingeordnet und dargestellt werden.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Änderungen in der LVA aufgrund der Corona-Pandemie (Stand 20.03.2020): Die Lehrveranstaltung wird (weiterhin) über TUWEL als zentrale Lernplattform abgewickelt, bitte melden Sie sich zum TUWEL-Kurs an! Vorlesungen finden zum Teil in Form von Online-Konferenzen statt - Informationen dazu erfolgen ebenso über TUWEL. Aussendungen erfolgen an die im System hinterlegte Email-Adresse. Bitte prüfen Sie, ob Sie diese Emails erhalten oder ggf. Weiterleitungen einrichten müssen!

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.11:00 - 13:0018.03.2020 - 17.06.2020 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.11:00 - 13:0008.04.2020 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.09:00 - 16:0024.06.2020 GoToMeetingPräsentationen
OPENknowledge - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.18.03.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.25.03.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.01.04.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.08.04.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.22.04.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.29.04.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.06.05.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.13.05.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.20.05.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.27.05.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.03.06.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.10.06.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.17.06.202011:00 - 13:00 GoToMeeting (https://www.gotomeet.me/cp-room)OPENknowledge
Mi.24.06.202009:00 - 16:00 GoToMeetingPräsentationen

Leistungsnachweis

Mitarbeit in Gruppendiskussionen; Zusammenfassungen und Präsentationen von Lesetexten; Recherche- und Analyseübungen; theoretische und methodologische Reflexionen; Vertiefungsarbeit in Kleinstgruppen; schriftlicher Endbericht

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.02.2020 23:55 02.03.2020 23:55 11.03.2020 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

bei Bedarf in Englisch