260.591 Entwerfen (Bachelor) Wasserlinien
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, UE, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: UE Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, sich mit stadtstrukturellen und strategischen Fragen des konzeptionellen Entwerfens auseinanderzusetzen. Anhand von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Wiener Gewässer werden wir uns mit den komplexen Wechselbeziehungen zwischen Stadt, Gesellschaft und Natur befassen.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die räumliche Entwicklung Wiens ist seit Jahrhunderten geprägt durch eine Vielzahl an „Wasserlinien“: von den sanften Tälern der heute unterirdisch fließenden Wienerwaldbäche über Straßenzüge, die einstigen Donauarmen oder Mühlbächen folgen bis hin zu kilometerlangen Kaianlagen und belebten Waterfronts.

Ausgehend von den Erkenntnissen interdisziplinärer Forschungsprojekte, zusammengefasst im neu erschienenen Buch „Wasser Stadt Wien“, folgt das Entwerfen den Wegen der verästelten, vielfach gefassten und gestalteten Wasserströme durch die Stadtlandschaft. Anhand von urbanen Wasserlinien wie dem Liesingbach, dem Wiental oder den Saum- und Uferbereichen der Donau(-Auen) werden wir in unterschiedlichen Maßstäben zukunftsweisende städtebauliche Entwicklungsszenarien entwickeln.

Die kreative Auseinandersetzung wird von einer Reihe von Fachvorträgen begleitet und findet in Kooperation mit dem kleinen Entwerfen „Wiener Wasser - von der Schwammstadt zur Blauen Infrastruktur“ am FoB Landschaftsplanung statt – sie steht somit auch im Kontext von strategischen Fragen der Klimawandelanpassung. Der Kick-off und einige weitere Termine finden gemeinsam mit dieser Entwurfsübung statt.

 

Downloadlink zum Buch "Wasser Stadt Wien - eine Umweltgeschichte":  https://boku.ac.at/fileadmin/data/H03000/H81000/H81200/_TEMP_/aktuell/ZUG_2019_-_Wasser_Stadt_Wien.pdf

 

Begleitende Fachvorträge:

9.3. 2020, 14:30

ZAMG – Klimawandel in Wien

Dr. Rosemarie DeWit und Dr. Claudia Hahn, Stadtklima Gruppe

Seminarraum Landscape, Erzherzog-Johann-Platz 1, 3. Stock, 1040 Wien

 

10.3.2020, 9:00

Schwammstadt Initiative

Stefan Schmidt, HBLFA Schönbrunn, Daniel Zimmermann, 3:0 Landschaftsarchitekten

Seminarraum Landscape (Gemeinsam mit dem Modul Freiraum und Landschaft)

 

11.3.2020, 18:30

Gewässer als Ressource und Risiko – Die Transformation der Wasserstadt Wien in der frühen Neuzeit

Gertrud Haidvogl / Friedrich Hauer / Severin Hohensinner (Moderation: Anton Tantner)

Institut für die Erforschung der Frühen Neuzeit. Universität Wien, Hörsaal 30 https://www.univie.ac.at/iefn/termine/

 

16.3.2020, 14:30 und 16:00

Dr. Wolfgang Zerobin, Wiener Wasser

DI Loew, Leiter MA 45, Wiener Gewässer

Seminarraum Landscape, Erzherzog-Johann-Platz 1, 3. Stock, 1040 Wien

 

23.3.2020, 14:30

Wienkanal

Ing. Josef Gottschall, Wien Kanal

Seminarraum Landscape, Erzherzog-Johann-Platz 1, 3. Stock, 1040 Wien

 

25.3.2020, 18:30

Am Ende war das Gänsehäufel: Die Wiener Donaulandschaft seit dem 16. Jahrhundert

Severin Hohensinner

VHS Donaustadt, Bernoullistraße l, 1220 Wien

 

24.3.2020, 19:00

Wasserlinien. Die flüssigen Formen der Stadt

Vortrag im Rahmen des ÖGFA-Schwerpunkts „Der Haushalt der Stadt“

Friedrich Hauer / Severin Hohensinner:

Räume der IG Architektur, Gumpendorfer Straße 63b, 1060 Wien

https://oegfa.at/programm-1/jahresschwerpunkt3/der-haushalt-der-stadt/friedrich-hauer-severin-hohensinner-wasserlinien

 

27.3.2020, 19:00

Mobilitätswende I: Centrope – regionaler Verkehrsverbund oder europäischer Verkehrs-Hub?

Vortrag im Rahmen des ÖGFA-Schwerpunkts „Der Haushalt der Stadt“

Harald Frey / Reinhard Seiß

Räume der IG Architektur, Gumpendorfer Straße 63b, 1060 Wien

https://oegfa.at/programm-1/jahresschwerpunkt3/der-haushalt-der-stadt/harald-frey-reinhard-seiss-mobilitaetswende-i

 

15.4.2020, 18:30

Die Eroberung einer Flusslandschaft: Die Nutzungen der Wiener Donau seit dem 16. Jahrhundert

Gertrud Haidvogl

VHS Donaustadt, Bernoullistraße l, 1220 Wien

 

27.5.2020, 19:00

„Wiener Vorlesung“ mit Podiumsdiskussion zum Thema „Wasser Stadt Wien“ am

Details und Veranstaltungsort rechtzeitig unter: https://vorlesungen.wien.gv.at/site/



Methoden

Gemeinsame Erarbeitung von Grundlagen (Texte lesen, Stadtspaziergänge etc.), Entwurf in Gruppenarbeiten

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Änderungen in der LVA aufgrund der Corona-Pandemie (Stand März 2020)!

Die Abwicklung der LVA erfolgt über den TUWEL Kurs 260.591-2020S zu dort angekündigte Zeitpunkten.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.14:00 - 18:0002.03.2020 Seminarraum Landschaft, Erzherzog Johann Platz 1, 3. StockWasserlinien - Kick-Off
Do.14:00 - 18:0005.03.2020 - 12.03.2020Projektraum - Panigltrakt EG - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Wasserlinien
Entwerfen (Bachelor) Wasserlinien - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.02.03.202014:00 - 18:00 Seminarraum Landschaft, Erzherzog Johann Platz 1, 3. StockWasserlinien - Kick-Off
Do.05.03.202014:00 - 18:00Projektraum - Panigltrakt EG - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Wasserlinien
Do.12.03.202014:00 - 18:00Projektraum - Panigltrakt EG - Achtung! Werkraum, kein Seminarraum! Wasserlinien

Leistungsnachweis

Referate und adäquate Darstellung des Entwurfs (Plakate, Modelle etc.)

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Bachelor Entwerfen 2020S17.02.2020 09:0024.02.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 243 Architektur 6. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Deutschkenntnisse in Wort und Schrift auf Maturaniveau sind vorausgesetzt

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch