141.600 Radionuklidbestimmung in Umweltproben
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, LU, 4.0h, 5.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 5.0
  • Typ: LU Laborübung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage verschiede Methoden aus der Radiochemie auf Fragestellungen der Umweltanalytik unter Anleitung anzuwenden und die erhaltenen Daten auszuwerten, unter Berücksichtigung der fundamentalen Prinzipien des Strahlenschutzes.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Bestimmung von natürlich vorkommenden und künstlich hergestellten radioaktiven Stoffen in Umweltproben. Besondere Berücksichtigung von Strahlenschutzfragen. Gammaspektrometrie, Strontium-90-Bestimmung, Messung von Radon, Analyse von radioaktiven Mineralien.

 GEBLOCKT ABGEHALTEN 

Methoden

Laborübung, Durchführung von radiochemischen Experimenten unter Anleitung

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.09:45 - 10:0006.10.2021Hörsaal AI - TPH Vorbesprechung LVA
Mi.09:30 - 15:3010.11.2021 Treffpunkt Aula ATITag 1
Do.09:30 - 15:3011.11.2021 Treffpunkt Aula ATITag 2
Fr.09:30 - 15:3012.11.2021 Treffpunkt Aula ATITag 3
Di.09:30 - 14:0016.11.2021 Treffpunkt Aula ATITag 4, Platzhalter

Leistungsnachweis

Laborprotokoll, Mitarbeit

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
20.09.2021 00:00 14.10.2021 20:00 21.10.2021 22:59

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch