Coronavirus - Informationen und Empfehlungen: https://colab.tuwien.ac.at/display/CORONA

280.683 Intervention in ausgewählten öffentlichen Räumen (Asien-Europa)
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, PR, 2.0h, 6.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: PR Projekt

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • Herausforderungen und Potenziale konkreter Planungssituationen herauszuarbeiten
  • Richtungsweisende planerische Fragestellungen abzuleiten und diese mit den Mitteln des zeitgemäßen Städtebaus zu beantworten
  • Durch diskursive Auseinandersetzung unterschiedlicher städtebaulicher Leitbilder (Asien-Europa) konkrete ortsspezifische Entwicklungsstrategien zu erarbeiten und daraus städtebauliche Entwürfe abzuleiten
  • Planerische und gestalterische Aufgabenstellung in internationalen Teams interdisziplinär zu lösen
  • Die Ergebnisse der Analyse und Planung ebenso wie gestalterische Umsetzungen adäquat zu visualisieren und zu vermitteln

Inhalt der Lehrveranstaltung

Wesentlicher Lehrinhalt ist die Konfrontation mit konkreten Situationen sowohl in städtischen Ballungsräumen als auch in städtischen Peripherien oder in ländlichen Räumen. Das Entwerfen umfasst die kritische Analyse des Bestandes, die Diskussion von allgemeinen städtebaulichen Leitbildern, die Konzeption ortsspezifischer Entwicklungsstrategien, die Ausarbeitung städtebaulicher Entwürfe, sowie ihre Visualisierung und Präsentation. Dabei reicht die planerische Auseinandersetzung von den Maßstabsebenen der Regional- und Stadtplanung über die Fragen von Bebauungstypologien bis zum stadtgestalterischen Detail.

  Die tatsächliche Arbeit wird von den Studierenden in einem 2-wöchigen Intensiv-Workshop im September (voraussichtlich 13.9.2020 – 25.9.2020) erbracht.

Seit letztem Jahr können auch Raumplanungsstudierende am Workshop teilnehmen. Die LVA wird in Kooperation mit der korrespondierenden LVA aus dem Architekturstudium angeboten. (LVA 253.778)

Sowohl Lehrende als auch Studierende  sind international von Partneruniversitäten:

  • Tongji University, Shanghai, 
  • South East University Nanjing, 
  • Univrsity of Shenzhen and 
  • UNSW University Sydney.

besetzt.

Wichtig: Diese Lehrveranstaltung in englischer Sprache ist nur den Studenten vorbehalten, die bei dem China-Workshop in Wien teilnehmen.

Anmeldung ausschließlich mit Motivationsschreiben an kurt.weninger@tuwien.ac.at

Ergänzende Details und technische Unterlagen folgen im laufe des Sommersemesters.

Methoden

  • Arbeiten in interdisziplinären internationalen Studierenden-Teams
  • Begehungen & Beobachtungen
  • Impulsvorträge
  • Workshops

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Lecturers (TU Wien):

  • Jadric, Mladen
  • Kurt Weninger, 
  • Semsroth, Klaus

with guest Professors from Partner universities in Shanghai, Nanjing, Shenzhen and Sydney

Ort

Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien, September 2020

Vortragende

Betreuung:

Semsroth, Klaus; Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c.

Jadric, Mladen; Ass.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Dr.techn.  mit

Gastprofessoren aus der Partneruniversitäten in China, Japan und Südkorea

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Prüfungsmodus:

  • Anwesenheitspflicht
  • Mitarbeit
  • Teilnahme am Workshop
  • Qualität der Ergebnisse

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
17.02.2020 12:00 05.03.2020 12:00 07.03.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 440 Raumplanung und Raumordnung

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Englisch