389.212 SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, ein fundiertes Verständnis für die Anwendung und Gestaltung digitaler Zwillinge in Netze selbst und für eine Vielzahl von Unternehmensbereichen, Industrien, Gebäude, Städte, Landwirtschaft, Transport  und Verkehr zu haben.  

Der Wert der mathematischen Modellierung besteht darin, die intrinsischen Mechanismen jeder interessierenden Eigenschaft zu verstehen, die eine sehr lange Geschichte hat. Da es jedoch extrem leistungsfähige digitale Verarbeitungseinheiten gibt, können diese Modelle für eine Echtzeitunterstützung unter Verwendung einer zeitgestempelten Synchronisation verwendet werden. Digitale Zwillinge sind Spiegelprozesse, der eine ist ein Modell, der andere die physikalische Realität wie ein Objekt, ein Prozess oder eine Umgebung. Das Prinzip wurde während der Mondlandevorbereitungsaktivitäten von Apollo 13 in den sechziger Jahren von der NASA entwickelt. In einer Veröffentlichung von Michael Grieves und John Vickers taucht 2001 für die damalige Zeit der Name digitaler Zwilling auf. Heute werden digitale Zwillinge in nahezu allen Unternehmensbereichen eingesetzt.   

SDN-Twin (Software definierten Vernetzung digitalen Zwillingen) ist ein revolutionärer neuer Ansatz in der IP- und Spezialvernetzung. SDN-Twin ist ein verteiltes Rechnernetz, das in einem begrenzten geografischen Vermittlungsbereich arbeitet, um Datenverkehrsströme als seine Kunden zu verwalten. In dieser Funktion ist dies ein Rechnersystem, das ein universelles inhaltstransparentes physikalisches Netz für beliebige Zwecke verwaltet. Dies reicht von organisatorischen, strategischen, sozialen, logischen, Computer- bis hin zu Telekommunikationsnetzen.  

In Bezug auf die Clients dieser universellen Netzstruktur können alle Ende-zu-Ende Kundendatenströme als auch digitale Zwillingsdatenströme betrachtet werden. Nach dieser Erkenntnis, eröffnet sich eine neue Dimension in der Datenkommunikation. Protokolle als digitale Zwillinge an jedem Ende können leicht aushandeln, welche Option, Implementierung oder Version am besten geeignet ist. Ein typisches Beispiel ist TCP (transmission control protocol), das eine zuverlässige, geordnete und fehlergeprüfte Übermittlungskommunikation gewährleistet und zahlreiche Implementierungsformen aufweist. In einer Zwillingsbeschreibung können auf einfacher Weise mehrere Implentierungsoptionen eingebuat werden.  Ein weiteres Beispiel ist RTP (real-time transmission protocol), bei dem man nicht nur das verwendete Payload-Format aushandeln kann, sondern auch diverse Protokollparameter und Verbindungsmöglichkeiten auswählt werden können.  

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Ausführliche Vorstellung von digitale Zwillingen in all Unternehmesbereichen.

Methoden

Vorlesung mit diskussion und kollektiv Lernen bei neuen Erkenntnisse in der diversen SDN-Twin-Semesterprojekte, die an Studenten zugewiesen wurden, die eine Prüfung ablegen möchten.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Vortragsfolien und zusätzliche Informationen


Vortragende Personen

---

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.17:00 - 19:0005.10.2022 - 25.01.2023EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.17:00 - 19:0012.10.2022EI 8 Pötzl HS - QUER SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.05.10.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.12.10.202217:00 - 19:00EI 8 Pötzl HS - QUER SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.19.10.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.09.11.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.16.11.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.23.11.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.30.11.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.07.12.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.14.12.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.21.12.202217:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.11.01.202317:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.18.01.202317:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors
Mi.25.01.202317:00 - 19:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SDN-Twin: Digital-twin applications and services in all business sectors

Leistungsnachweis

Software definierte Vernetzung mit digitalen Zwillingen ist eine völlig neue Methode der Vernetzung für viele Arten von Netzen. Diese neuen Erkenntnisse können nur effizient eingesetzt werden, wenn zumindest alle wichtigen Themen behandelt werden. Hier muss es eine schnelle und steile Lernkurve geben.  Diese neue Aufgabestellung wird in einer Reihe optionaler Vorlesungen behandelt, für die zusätzlichen Lehrveranstaltungspunkte gesammelt werden können. In den Master und PhD Programmen werden nicht so viele Lehrveranstaltungspunkte verlangt. Damit Teilnehmer, die sich für die Einzelheiten der SDN-Twin Netze interessieren, profitieren können, wird ein geeigneter Prüfungsmodus eingeführt.

Die Prüfung wird als zusätzliche Lehrveranstaltung mit Zuhörer im Hörsaal EI 7 an vorlesungsfreien Tagen nach Ende und vor Begin eines Semesters durchgeführt. Darüber hinaus werden auf Anfrage auch solche Eventveranstaltungen in kleineren Räumen organisiert. Sowohl im WS als auch im SS finden 4 Vorlesungen von 17.00-19.00 Uhr statt. Auf der SDN-Twin Home-page wird zusätzliche Information vorhanden sein, um sich gut auf die Prüfungsfragen vorzubereiten. Pro Semester können bis zu 4 besuchte Vorlesungen mit einer Präsentation zu einem vorgegebenen Thema (20 Minuten) und inhaltlichen Fragen der besuchten Vorlesungen (10 Minuten) geprüft werden. Jede besuchte Wahlpflichtveranstaltung wird mit 3 ECTS honoriert, so dass auch alle überzähligen Wahlpflichtveranstaltungen als Zertifikat für die spezielle SDN-Twin Ausbildung erscheinen. Zu allen Prüfungsveranstaltungen sind selbstverständlich auch alle interessierten Personen willkommen.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Digitale zwilingen werden teilweise bereits schon seit 20 Jahe in vielen Branchen eingesetzt. Der Ursprung ist die Mondlandungsaktion der NASA in 1970s. In Netzen ist dies brandneu, aber höchts aktuell.

 

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Englisch