389.171 Digital Communications Seminar
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2017W, SE, 3.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Die Seminarteilnehmer sollen die Fähigkeit erlangen, Methoden der Übertragungstechnik algorithmisch umzusetzen.

Themen aus der Gruppe von Prof. Goertz werden im Laufe des Semesters (Anfang November 2017) bekanntgegeben durch TISS-Email fuer diesen Kurs und auf dieser Webseite.

Seminarthemen / Norbert Goertz (WS17/18):

https://www.nt.tuwien.ac.at/wp-content/uploads/2017/10/sem_assigned_1718.pdf

Inhalt der Lehrveranstaltung

Prof. Matz: Implementierung von Teilen eines standardisierten Übertragungssystems in Matlab.

Prof. Goertz: Erarbeitung und Praesentation einer aktuellen Publikation im Bereich der digitalen Signalverarbeitung, Quellencodierung oder Uebertragungstechnik. Die Vortragsterrmine sind der 16.1.2018 und (bei Bedarf) der 23.1.2018 ab 14Uhr in Raum CG118.

 

Weitere Informationen

Prof. Matz: Vorbesprechung: Montag, 2.10.2017, 13:00 - 15:00 Uhr, SEM 389, Raum Nr. CG0118


Prof. Goertz: Fragen zum Seminar koennen per mail oder in der Vorlesung Quellencodierung, Dienstags ab 14Uhr in Raum CG118 gestellt werden.


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Bewertete Seminarpraesentation und/oder Matlab Code.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 507 Telecommunications

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch