389.165 Communication Networks 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 3.0h, 4.5EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Netzwerk-Architekturen, Protokolle und Netzwerkdaten mit Schwerpunkt IP-basierende Echtzeit-Multimedia zu erkennen, zu analysieren, zu bewerten und zu simulieren. Die für einen Abschluss erforderlichen  Kenntnisse reichen von Standardisierungsgremien, Arten-, Versionierung- und Nummerierung von Standards im Bereich Datenkommunikation als unbedingte Voraussetzung für das Auffinden der relevanten Standards, über Grundlagen heute verwendeter Protokolle der Transportebene (SCTP, DCCP, MPTCP, QUIC) und Applikationsebene (DNS, HTTP, FTP, SMTP, POP3, SIP, RTP, RTCP, WebRTC, usw) bis zu weiterführenden Architekturen wie z.B. IP Multimedia Subsystem (IMS) sowie theoretischen und praktischen Grundlagen der Modellbildung und Simulation. Zentrale, begleitende Komponenten sind dabei die Sicherheits bzw. Gefährdungsaspekte aller genannten Architekturen und Protokolle sowie Gegenmaßnahmen. Nach erfolgreichem Abschluss des Laborteils können die Studenten selbstständig Netzwerkdaten aufzeichnen, analysieren und haben erste Erfahrung mit der Simulation einfacher Kommunikationsnetze und der Herausforderungen bei der Modellbildung.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Schwerpunkt auf Protokollen der höheren Schichten (einschließlich und oberhalb der Transportschicht), Kommunikationsprotokolle zur Multimediakommunikation und weitere Protokolle der Transportschicht, Netzwerk-Simulation, begleitende praktische Übungen im Labor.

Methoden

Theorieteil: Vortrag unter Einbindung der Studenten bei diversen Fragestellungen. Schriftliche Prüfung

Laborteil: Selbstständige Lösung vorgegebener praktischer Aufgaben im CN2 Labor mit automatischer Überprüfung der Korrektheit der Ergebnisse, Erstellung von wissenschaftlich sauberen Berichten, mündliche Überprüfung der angeeigneten Kenntnisse und des Verständnisses.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Erste Vorlesung: Dienstag, 3.3.2020 um 9:00 Uhr (s.t.). 

Laborübung: ab Anfang Mai bis Semesterende, jeden Dienstag, 9:00-12:00 (Ausnahme: Termin Pfingstdienstag, wird aufgrund der Pfingstferien am darauf folgenden Mittwoch 9:00-12:00 abgehalten).

Kontaktadresse für administrative oder inhaltliche Fragen zu CN2: cn2-vu@tuwien.ac.at

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.09:00 - 11:0003.03.2020 - 23.06.2020EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.09:00 - 11:0004.03.2020 - 24.06.2020EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Communication Networks 2 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.03.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.04.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.10.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.11.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.17.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.18.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.24.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.25.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.31.03.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.01.04.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.21.04.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.22.04.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.28.04.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.29.04.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.05.05.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.06.05.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.12.05.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.13.05.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Di.19.05.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
Mi.20.05.202009:00 - 11:00EI 2 Pichelmayer HS Communication Networks 2
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Ab SS 2016 gelten folgende Rahmenbedingungen für Vo-Inhalt, Laborteil und Leistungsnachweis von CN2.

  • Der Vorlesungsteil wird geblockt von Anfang März bis Ende April abgehalten und mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen (Ende April oder Anfang Mai) Details und Anmeldung dafür ab Mitte April in TISS und in der Vorlesung). Ein Fragenkatalog wird ab Mitte April verfügbar sein um bei der Vorbereitung auf die Vorlesungsprüfung zu unterstützen.

  • Eine positive Vorlesungsprüfung (mind. 50% der Punkte) ist Voraussetzung für die Teilnahme am Laborteil der VU. Eine negative Beurteilung der Vorlesungsprüfung bedeutet einen negativen Abschluss der VU im laufenden Semester.

  • Der Laborteil wird in Gruppen zu je 2 Personen abgehalten und beinhaltet drei bis vier Beispiele, die gelöst und abgegeben werden müssen, bzw. für die jeweils ein Bericht gemäß den Vorgaben zu verfassen ist. Anmeldung zum Laborteil und Beurteilung in TUWEL nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Vorlesungsprüfung (Anfang Mai). Die Bewertung des Laborteils ergibt sich aus der Bewertung der Berichte und der Bewertung der abschließenden mündlichen Prüfung zum Laborteil.

  • Bewertung für Vorlesung und Labor fließen je zur Hälfte in die Gesamtbewertung ein. Positiver Abschluss sowie des Vorlesungsteils als auch des Laborteils (insgesamt, Labor + Berichte) ist Voraussetzung für einen positiven Abschluss der CN2 VU.

Schriftliche Vorlesungsprüfung, Praktische Laborübung, Abgaben, mündliche Abschlussprüfung.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.03.2020 12:00 11.03.2020 23:59 11.03.2020 23:59

Anmeldemodalitäten:

Detailierte Besprechung in der ersten CN2 Vorlesungseinheit

Anmeldung aus administrativen Gründen notwendig, Teilnehmeranzahl max. 42 Personen (soft Limit für Vorlesung, hartes Limit für Labor aufgrund von verfügbaren Sitzplätzen). Im Falle von Überbelegung entscheiden schlussendlich folgende Kriterien über die Zulassung (in absteigender Priorität):

  • Zulassung Labor: Ergebnisse Vo-Teil Communication Networks 2
  • Zulassung Vo: Abgeschlossene Vo Communication Networks 1
  • Abgeschlossenes Bakk-Studium, inskribiertes Master-Studium.
  • CN2 Pflicht-LVA im gewählten Studium
  • Zeitpunkt der Registrierung.

Labor-Gruppenregistrierung ist verpflichtend und erfolgt separat (in TUWEL) wenige Tage nach positivem Abschluss der Vorlesungsprüfung. 

Curricula

Literatur

  • Application Layer Principles and Protocols: J.Kurose,K.Ross: „Computer Networking – A Top-down Approach“, 6th Edition, ISBN-10: 0273768964
  • General IP-based Telecommunications, Circuit-switched telephony, SIP: A. Badach: „Voice over IP: Die Technik“,  4th Edition, ISBN-10: 3446417729
  • IP Multimedia Subsystem Concepts: M. Garcia-Martin, G. Camarillo: „The 3G IP Multimedia Subsystem (IMS): Merging the Internet and the Cellular Worlds“, 3rd edition, ISBN-10: 0470516623
  • Modeling and Tools for Network Simulation: K. Wehrle, M. Günes, J. Gross, Springer, 2010, ISBN 978-3-642-12331-3

Vorkenntnisse

Theoretische Kenntnisse auf Stand Communication Networks 1 notwendig, insbesondere Protokolle IP, UDP, TCP bzw. Architekturen der Netze. Grundkenntnisse in Programmierung (C++ für NS3 Simulation) notwendig, praktische Erfahrung mit Wireshark und Linux für den Laborteil hilfreich. 

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Sprache

Englisch