Aufgrund von Wartungsarbeiten sind keine Änderungen im Schließsystem möglich. Der Menüpunkt Schließsystem wird ausgeblendet. Wir danken für Ihr Verständnis!

389.133 Drahtlose Mehrträgersysteme
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Orthogonal frequency division multiplexing (OFDM) ist ein Mehrträger-Übertragungsverfahren, welches Bestandteil in einer Vielzahl moderner Funksysteme und -standards ist (z.B. WiFi, WiMAX, LTE, DVB, DAB, DRM). Hörer und Hörerinnen dieser VU werden

* die grundlegenden Aspekte von Mehrträgersystemen/OFDM kennenlernen

* State-of-Art-Methoden in der drahtlosen Übertragungstechnik beherrschen

* über aktuelle Standards in der Funkübertragung Bescheid wissen

* zur Erarbeitung und Weitergabe wissenschaftlicher Fachliteratur befähigt

Inhalt der Lehrveranstaltung

- OFDM-Sendeempfänger

- Kanalschätzung

- Synchronisation

- Reduktion des Crest-Faktors

- MIMO-OFDM

- Anwendungen und Standards

Weitere Informationen

Zeit: Montag 13:00-15:00, Ort: Sem. 118 des Instituts für Telekommunikation

Erste Vorlesung am 1. Okt. 2018

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Vorlesungsunterlagen vorhanden

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse über Zufallsprozesse (z.B. aus der VU "Verarbeitung stochastischer Signale") sowie über Übertragungstechnik (z.B. aus der VU "Modulation und Detektion") sind vorteilhaft.

Sprache

Englisch