389.129 Baugruppen von Funkgeräten
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 3.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Diskussion der Subsysteme, aus welchen Sender und Empfänger in der Funktechnik bestehen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

0. Systemkonzepte (Heterodyne, Homodyne, Direktumsetzung) 1. Signalquellen 2. Modulatoren 3. Frequenzumsetzer 4. Sendeverstärker 5. Rauscharme Vorverstärker 6. Zwischenfrequenzverstärker 7. Demodulatoren

Weitere Informationen

Diese LVA richtet sich an Studierende mit ausreichendem Vorwissen in der Hochfrequenztechnik, insbesondere an DoktoratsstudentInnen.

Vorbesprechung: Montag, 11.3.2019, 14:00 - 15:00 Uhr, SEM 389-2 (Raumnr.: CG0402)


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Seminararbeit (etwa 15 Seiten)

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

Vorbesprechung:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch