389.032 Information theory for communications engineers
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, wichtige Begriffsbildungen und grundlegende Zusammenhänge der Informationstheorie sowie deren Anwendung auf Problemkreise der Quell- und Kanalcodierung zu verstehen. Ein weiteres Ergebnis ist eine Verbesserung der Beherrschung der englischen (Fach-)Sprache.

Inhalt der Lehrveranstaltung

* Grundlagen der Informationstheorie:  Entropie, Transinformation, typische Folgen, grundlegende Beziehungen und Ungleichungen, Interpretationen

* Verlustlose Quellcodierung:  Optimale Codes, Huffman-Code, Bedeutung der Entropie, universelle Codes, Lempel-Ziv-Code

* Verlustbehaftete Quellcodierung:  Rate-Distortion-Theorie, Quantisierung, Rate-Distortion-Funktion, Shannonscher Rate-Distortion-Satz

* Kanalcodierung:  Kanalkapazität, Shannonscher Kanalcodierungssatz, Gausskanal, parallele Gausskanäle, Kanäle mit Rückkopplung, Separierbarkeit von Quell- und Kanalcodierung

Methoden

Der Vortragende (Hlawatsch) trägt den Vorlesungsstoff vor, spricht mit den Studierenden darüber und beantwortet allfällige Fragen der Studierenden. Dabei bedient er sich einer Tafel, auf die er mittels Kreide (ggf. auch mehrfarbig) gewisse Zeichen schreibt und einfache Bilder zeichnet, sowie eines Tafeltuchs, mit dem er die Tafel von Zeit zu Zeit löscht. Weiters verwendet er einen Overhead-Projektor, mit dem er kompliziertere Bilder und Tabellen auf eine Leinwand projiziert. Der Vortrag des Vortragenden wird durch ein ausführliches Skriptum unterstützt.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Erste Vorlesung: Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:15 Uhr im Seminarraum 389 (vormals 118) des Institute of Telecommunications

Diese Vorlesung kann als Teil des Wahlmoduls "Advanced Digital Communications" gewählt werden.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:15 - 17:1510.10.2019 - 30.01.2020Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Information theory for communications engineers - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.10.10.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.17.10.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.24.10.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.31.10.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.07.11.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.14.11.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.21.11.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.28.11.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.05.12.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.12.12.201915:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.09.01.202015:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.16.01.202015:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.23.01.202015:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers
Do.30.01.202015:15 - 17:15Sem 389, CG0118 389032 Information Theory for Comm. Engineers

Leistungsnachweis

Mündiche Prüfung

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

Bei der ersten Vorlesung

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist im Grafischen Zentrum der TU Wien, Wiedner Hauptstraße 8-10, 1040 Wien erhältlich.

Vorkenntnisse

Gute Kenntnisse über Wahrscheinlichkeitslehre und Zufallsvariablen

Sprache

Englisch