387.085 Numerische Simulation molekularer Dynamik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 1.5h, 2.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage zu verstehen, wie man die zeitliche Entwicklung von Molekülen beschreiben kann, wie Elektronen und Atomkerne miteinander und mit Licht wechselwirken und wie man diese Prozesse beobachten kann. Sie kennen außerdem die grundlegenden Mittel um numerische Simulationen von molekularer Dynamik durchzuführen (hauptsächlich in angeregten Zuständen) und die wichtigsten Regeln um diese Simulationen praktikabel zu machen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Schrödingergleichung, Born-Oppenheimer-Näherung, Angeregte Zustände, Elektronenstrukturtheorie, Zeitentwicklung von Wellenfunktionen, Licht-Materie-Wechselwirkungen, Klassische und gemischt-quantum-klassische Dynamikmethoden, Simulation zeitabhängiger Observablen, Überblick über moderne Kerndynamikmethoden und Elektronenstrukturmethoden

 

Methoden

Konventionelle Frontalvorlesung mit Vorführungen am Computer.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.14:00 - 16:0012.03.2020Seminarraum 387 Vorlesung

Leistungsnachweis

Schriftliche oder mündliche Prüfung am Ende der Vorlesungsreihe

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
10.03.2020 14:10 31.03.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch