387.083 Signale und Systeme 1
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023W, VU, 3.0h, 4.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die wichtigsten mathematischen Werkzeuge (wie bspw. die Laplace- und Fouriertransformation) zur Beschreibung und Analyse von zeitkontinuierlichen Signalen und Systemen anzuwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Zeitkontinuierliche Signale und Systeme. Fourier-Transformation. Laplace-Transformation. Fourier-Reihen. LTI-Systeme im Zeitbereich. LTI-Systeme im Laplace-Bereich. LTI-Systeme im Frequenzbereich. Systeme im Zustandsraum.

Methoden

Die LVA findet in Präsenz statt. Als Ergänzung zu den LVAs werden Videos zur Verfügung gestellt, in denen der Stoff unter Unterstützung durch Folien, Zeichnungen, Ableitungen und Experimente erläutert wird.

Es wird ein Übungsskriptum zur Verfügung gestellt. Matlab-Übungen werden über TUWEL abgewickelt.

Wenn es aufgrund der epidemischen Situation behördlich erforderlich ist, findet die LVA im Distance-Learning Format statt.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Anfragen an die Vortragenden AUSSCHLIEßLICH über sigsys1@tuwien.ac.at
Emails an andere Adressen können nicht berücksichtigt werden.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.09:00 - 10:0003.10.2023 - 23.01.2024EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.08:00 - 10:0005.10.2023 - 25.01.2024EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Signale und Systeme 1 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.03.10.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.05.10.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.10.10.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.12.10.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.17.10.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.19.10.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.24.10.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.31.10.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.07.11.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.09.11.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.14.11.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.16.11.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.21.11.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.23.11.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.28.11.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.30.11.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.05.12.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.07.12.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Di.12.12.202309:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1
Do.14.12.202308:00 - 10:00EI 9 Hlawka HS - ETIT SigSys1

Leistungsnachweis

Die Gesamtnote setzt sich aus zwei schriftlichen Teilprüfungen (Klausuren) zusammen, die während des Semesters abgehalten werden (im November und Jänner), sowie aus drei MATLAB-Projekten, welche über TUWEL abgewickelt werden. In jeder Teilprüfung müssen mindestens 6 von 15 möglichen Punkten erreicht werden. Für die MATLAB-Projekte wird jeweils ein Punkt vergeben, sodass im Rahmen der Lehrveranstaltung insgesamt 33 Punkte erzielt werden können. Eine Mindestpunktzahl von 15 ist erforderlich, um die Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Falls Sie (i) die Mindestpunktzahl nicht erreichen, oder (ii) bei einer der beiden Klausuren weniger als 6 Punkte erreichen, oder (iii) an einer der beiden Teilprüfungen während des Semesters nicht teilnehmen können, oder (iv) mit Ihrer Punktzahl nach den ersten beiden Teilprüfungen nicht zufrieden sind, haben Sie im März die Möglichkeit, eine schriftliche Wiederholungsprüfung abzulegen, welche den gesamten Lehrstoff umfasst. Die Gesamtnote setzt sich aus der Summe der Punkte der beiden besten Teilprüfungen, sowie den Punkten der MATLAB-Projekte, wie folgt zusammen:

Punkte: Note
29-33: 1
24-28: 2
19-23: 3
15-18: 4
0-14: 5

Anmeldung zu den Klausuren:

Eine separate Anmeldung zu jeder einzelnen Klausur (via TISS) ist erforderlich.

Infos zu den Klausuren:

Die Klausuren finden in Präsenz statt. Als Hilfsmittel sind ausschließlich Schreibwerkzeug und Taschenrechner erlaubt. Alle anderen elektronischen Geräte (Mobiltelefone, Laptops, iPads etc.) sind abzuschalten und vom Tisch zu entfernen. Die Beispiele sind ausschließlich auf dem ausgegebenen Papier auszuarbeiten. Die SigSys1 Forlmelsammlung wird auf den Prüfungsbogen gedruckt. Ein Studierendenausweis ist zur Klausur mitzubringen.

Ausstellung der Zeugnisse:

Im Mai werden automatisch alle Zeugnisse für einen Jahrgang ausgestellt. Die Gesamtnote wird hierbei nach dem oben beschriebenen Verfahren ermittelt. Sollten Sie nicht zur Wiederholungsprüfung antreten, können Sie das Zeugnis bereits im März erhalten, indem sie sich über tiss zu einem speziell gekennzeichneten (über tiss-Email kommunizierten) Termin anmelden.

Sollte es die epidemische Situation gesetzlich erfordern, finden die Klausuren im Online-Format statt.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.18:00 - 20:0021.11.2024EI 2 Pichelmayer HS - ETIT schriftlich07.11.2024 11:00 - 19.11.2024 23:59in TISSTeilprüfung 1
Do.18:00 - 20:0021.11.2024EI 8 Pötzl HS - QUER schriftlich07.11.2024 11:00 - 19.11.2024 23:59in TISSTeilprüfung 1
Do.18:00 - 20:0021.11.2024EI 9 Hlawka HS - ETIT schriftlich07.11.2024 11:00 - 19.11.2024 23:59in TISSTeilprüfung 1
Do.18:00 - 20:0021.11.2024EI 7 Hörsaal - ETIT schriftlich07.11.2024 11:00 - 19.11.2024 23:59in TISSTeilprüfung 1
Mi.11:00 - 14:0011.12.2024Seminarraum 387 schriftlich05.12.2024 10:45 - 10.12.2024 23:59in TISSEinsichtnahme zur Prüfung vom 23.11.2023
Di.13:00 - 17:0011.02.2025Seminarraum 387 schriftlich30.01.2025 15:00 - 10.02.2025 23:59in TISSEinsichtnahme zur Teilprüfung 2
Do. - 27.02.2025schriftlich14.02.2025 00:00 - 26.02.2025 23:55in TISSErster Zeugnis-Termin
Do.18:00 - 20:0020.03.2025EI 7 Hörsaal - ETIT schriftlich27.02.2025 00:00 - 18.03.2025 23:59in TISSNachklausur
Di.13:00 - 14:0008.04.2025Seminarraum 387 schriftlich25.03.2025 23:59 - 07.04.2025 23:59in TISSEinsichtnahme zur Nachklausur

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
18.09.2023 08:00 30.10.2023 23:59 30.10.2023 23:59

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 201 Technische Mathematik Gebundenes Wahlfach
033 235 Elektrotechnik und Informationstechnik Pflichtfach3. Semester
033 535 Technische Informatik Pflichtfach3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
860 GW Gebundene Wahlfächer - Technische Mathematik Keine Angabe

Literatur

Signal- und Systemtheorie, Thomas Frey, Martin Bossert, Vieweg+Teubner Verlag / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009.

Das Buch ist als e-book über die TU Bibliothek verfügbar.

Vorgetragen wird das gesamte Buch, außer Kapitel 3 (Diskrete LTI-Systeme), Kapitel 4 (Die z-Transformation) und die Abschnitte 5.6.3 und 5.6.4 (Zwei- und Vierpole). Zusätzlich werden ein Beispielskriptum und ergänzende Unterlagen in TISS zur Verfügung gestellt.

Vorkenntnisse

Kenntnisse der Rechenregeln für komplexe Zahlen, elementare Funktionen (bspw. Exponential- und Sinusfunktionen), Differentiation, Integration, Polynome (v.a. Partialbruchzerlegung und Polynomdivison). Grundkenntnisse der Behandlung von einfachen elektrotechnischen Schaltungen.

Sprache

Deutsch