387.053 Optische Präzisionsmetrologie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, sich in einem wachsendem Umfeld von Päzisionsmessungen von Länge, Ziet  und Frequenz, optischen Uhren und Linealen, Frequenzstandards, sowie übertragung von Zeit und Frequenz  zu orientieren. Sie werden die Prospekte sowie grundsätzliche Limitationen von optischen Messtechnologien verstehen, und sich die bereits bestehende sowie kommende Einsatzgebiete vorstellen. 

Die zukünftige Elektrotechniker werden  wahrscheinlich mit einer Verwendug von Präzisionsmessgeräten in der Fertigung konfrontiert. Sie sollen in der Lage sein, einen Projekt kritisch zu evaluieren und die richtige Messprozedure sowie Lieferanten vorzuschlagen, die Angebote zu analysieren und Bestellprozess zu begleitenn, sowie ihre Entscheidungen bei den Kollegen und Kunden zu präsentieren und professionell zu diskutieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Methoden und Typen von optischen Präzisionsmessungen: Frequenz, Zeit, Wellenlänge, Position, Verschiebung. Optische Frequenzstandards, deren physikalische Grundlagen und praktische Implementierungen. Konversion und Vergleich zwischen optischen Frequenzstandards und elektronischen RF- und Mikrowellenstandards. Ultimative Präzisionsgrenzen, Vermessung von Langzeitstabilität physikalischer Weltkonstanten. Modenverkoppelte Laser als optische Uhrwerke und Übertragungsvorrichtungen. Neuartige Frequenzkammmessmethoden.

Methoden

In diesem Kurs setzen wir primär auf eine Blockvorlesung. Das Skriptum und die einschlägigen Buchkapiteln werden bereitgestellt.  Drei bis vier Hausaufgaben dienen dazu, die wichtigen Grundlagen und Analysemethoden einzuprägen. 

Ein Besuch beim Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen ist ein Bestandsteil des Kurses.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Ein Skriptum sowie Literatursammlung stehen angemeldeten Teilnehmer zum Download bereit. 

Die Vorlesung wird als Blockveranstaltung geführt, d.h. wir machen kompakt 2-Stündige Vorlesungen und sind normalerweise innerhalb von 2 Monaten fertig, unter Berücksichtigung von Osterferien, etc.
Es sind zwei Termine vorgesehen -  Der genaue Terminplan wird während der Vorbesprechung ausgemacht !!!

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.16:00 - 17:0004.03.2020Seminarraum 387 Vorbesprechung
Do.16:00 - 18:0005.03.2020 - 12.03.2020Seminarraum 387 Vorlesung
Mi.16:00 - 18:0011.03.2020Seminarraum 387 Vorlesung
Optische Präzisionsmetrologie - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.04.03.202016:00 - 17:00Seminarraum 387 Vorbesprechung
Do.05.03.202016:00 - 18:00Seminarraum 387 Vorlesung
Mi.11.03.202016:00 - 18:00Seminarraum 387 Vorlesung
Do.12.03.202016:00 - 18:00Seminarraum 387 Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

The final result will include home assignments and the Examination note. The oral examination (use of the lecture notes, books, and Internet is allowed and even desirable!) has a form a Colloquium where a student shoud suggest a frequency standard type for a certain purpose, analyse it, and defend the choice in front of the colleagues.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.03.2020 08:00 19.04.2020 23:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 508 Mikroelektronik und Photonik

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich.

Vorkenntnisse

Für die ET-Studenten wird Photonik 1 vorausgesetzt, von den Physik- und Austausch-Studenten werden die Lasergrundkenntnisse erwartet.

Sprache

Englisch