Aufgrund von Wartungsarbeiten sind ab 16:00 keine Änderungen im Schließsystem möglich. Der Menüpunkt Schließsystem wird ausgeblendet. Wir danken für Ihr Verständnis!

384.999 Next Generation Air Traffic Management Systems - Sicherheitskritische Systeme am Beispiel der Flugsicherung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Sicherheitskritische Systeme kommen in jenen Domänen zum Einsatz, in denen eine Fehlfunktion nicht nur Risiken für Sachgüter nach sich zieht, sondern auf für Leib und Leben. Beispiele sind Eisenbahnsysteme, Notrufabfragestellen oder die Luftfahrt.

Die Vorlesung konzentriert sich darauf, Prinzipien sicherheitskritischer Systeme anhand der Flugsicherung zu erarbeiten. Die Vorlesung wird in Zusammenarbeit mit Ingenieuren der Frequentis AG durchgeführt. Das Wiener Unternehmen Frequentis ist seit vielen Jahren Weltmarktführer in der Flugsicherungstechnik und auch in den anderen genannten Domänen weltweit aktiv. Den StudentInnen wird damit ermöglicht, Information aus erster Hand zu bekommen.

Wer sollte die Vorlesung besuchen?

KollegInnen, die sich für eine herausfordernde Marktnische abseits der Mainstream Anwendungen interessieren und einen Einblick in sicherheitskritische Systeme von der Entwicklung über die Integration und Inbetriebsetzung bis hin zum Betrieb gewinnen wollen. Die LVA spricht StudentInnen der verschiedensten Studienrichtungen an, wie der Nachrichtentechnik, der Computertechnik, aber auch der Automatisierungstechnik und Informatik.

Umfang

Die Vorlesung wird als 3-tägige Blockveranstaltung angeboten und umfasst neben Fachvorträgen auch eine Exkursion zu Frequentis.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

InhalteTag 1 (2.7.2019):

Grundlagen von Control Centre Solutions (2 VE, Flachberger)

  • Was bedeutet Führungsfähigkeit in sicherheitskritischen Situationen
  • Das Control Centre als sozio-technisches System
  • Komponenten eines Control Centres

Sicherheit in der Luftfahrt: Methoden, Prozesse, technische Systeme (2 VE, Klopf)

  • Flugunfallanalyse Überlingen – welche Faktoren haben zum Versagen beigetragen?
  • Wie funktioniert das System Flugsicherung?
  • Welche Prozesse garantieren dabei die Sicherheit von Leib und Leben in der Luft, am Runway, am Taxiway und am Gate?
  • Welche technischen Systeme stecken dahinter und welche besonderen Anforderungen ergeben sich an die Technologien?
  • Was passiert, wenn ein System ausfällt und welche Maßnahmen sind damit verbunden?
  • Was unterscheidet die eingesetzten Technologien vom Mainstream und warum?

Grundlagen sicherheitskritischer Systeme – System Safety (4 VE, Gerstinger)

  • Was heißt sicherheitskritisch?
  • Grundbegriffe: Safety Lifecycle, Hazard, Risiko, Safety Case,…
  • Was regelmentieren Normen und Standards?
  • Cybersecurity Grundlagen

Inhalte Tag 2 (3.7.2019):

Softwareentwicklung im sicherheitskritischen Umfeld (4 VE, Gerstinger)

  • Softwareentwicklungsprozesse
  • Wasserfall und Agile
  • Beispiele aus ED-109A
  • Software Safety Audits

 Integration sicherheitskritischer Systeme in den operativen Kontext (4 VE, Hoogmoed)

  • Wie werden technische Systeme in ein sicherheitskritisches operatives Umfeld integriert?
  • Wie werden Sicherheitsanforderungen implementiert?
  • Praxisberichte aus Projekten rund um den Erdball

Inhalte Tag 3 (4.7.2019):

L-band Digital Aeronautical Communications System (LDACS) (2 VE, Kurz/Rihacek)

  • Wie sieht die Funkkommunikation der Zukunft aus?
  • Welche Daten werden in Zukunft zwischen Flugzeug und Boden übertragen?
  • Welche Funktionen werden damit möglich?

 Ausblick: Flugsicherung in 10 Jahren (2 VE, Gringinger)

  • Methoden und Konzepte der Zukunft
  • Integration des autonomen Fliegens
  • Forschungs- und Innovationsprogramm SESAR
  • SWIM – System Wide Information Management
  • Virtuelle Tower

 Demo 1: ATM Experience Center (1 VE, Klopf)

 Demo 2: Remote Tower (1 VE, Ellinger)

 Demo 3: Führung durch die Integrationshalle (1VE, Slawomir)

 

Um die Organisation zu vereinfachen, bitten wir die LVA zu abonnieren.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.14:00 - 14:3006.03.2019Seminarraum 384 Vorbesprechung
09:00 - 17:0002.07.2019 - 03.07.2019Seminarraum 384 Blockvorlesung
Next Generation Air Traffic Management Systems - Sicherheitskritische Systeme am Beispiel der Flugsicherung - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.06.03.201914:00 - 14:30Seminarraum 384 Vorbesprechung
Di.02.07.201909:00 - 17:00Seminarraum 384 Blockvorlesung
Mi.03.07.201909:00 - 17:00Seminarraum 384 Blockvorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Schriftlich

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
17.03.2019 00:00

Anmeldemodalitäten:

Es gibt keine Beschränkung der Teilnehmerzahl. Trotzdem bitten wir Sie, sich bis spätestens Ende Juni anzumelden. Sie erleichtern uns damit insbesondere die Planung der Exkursionen.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch