376.073 Systemarchitekturen in der Automatisierungstechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 3.0h, 4.5EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage neuartige hochintegrierte Recheneinheiten und Netzwerke von Recheneinheiten für Automatisierung und Regelungsaufgaben zu entwerfen (Grobentwurf). Studierende erwerben dazu umfangreiches und cutting-edge Wissen über relevante Software und Hardware Elemente, im Speziellen für deren Verwendung in Cyber-Physikalischen sowie Sicheren Autonomen Systemen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • System Architecture: Definition,  Lecture Scope, Problem Formulation
  • System properties: Dependability, Security, Real-Time Response, Maintainability, Cost, etc.
  • Practical Examples:
    • Overview:  from IT (Office, Datacenter, etc.) to OT (Industrial Automation, Avionics, etc.)
    • From Cloud to Fog Computing
    • Next Generation Automotive System Architectures
  • Technologies on the Rise
    • Middleware, e.g., ROS, TTIntegration, CodeSys
    • Hypervisors, e.g., PikeOS, LyncSecure, QNX
    • Networks, e.g., TSN, OPC UA, DDS
  • Theory
    • Models of Computation (MoC)
    • Time-Triggered Architecture (TTA)
    • Physically-Asynchronous Logically-Synchronous Architecture (PALS)
    • Globally-Asynchronous Locally-Synchronous (GALS)
    • Loosely Time-Triggered Architecture (LTTA)
    • A Framework for High-Assurance Quasi-Synchronous Systems (SRI)
    • Interface Theory
    • Multiple Independent Levels of Safety and Security (MILS) and Distributed MILS

Methoden

Einführende Vorträge im Bereich der Grundlagen von Systemarchitekturen für Rechenknoten und Netzwerke von Rechenknoten. 

Diskussionen von Fallbeispielen aus der Automatisierungs-, Flugzeug- und Automobilindustrie. 

Verfassen einer Seminararbeit sowie deren kritische Diskussion mit dem Vortragenden.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Vorlesungsfolien und zusätzliche Literatur werden zur Verfügung gestellt

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.15:00 - 19:0004.11.2019 - 27.01.2020 Computerlabor CA0426Vorlesung
Systemarchitekturen in der Automatisierungstechnik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.04.11.201915:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.11.11.201915:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.18.11.201915:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.25.11.201915:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.02.12.201915:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.16.12.201915:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.13.01.202015:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.20.01.202015:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
Mo.27.01.202015:00 - 19:00 Computerlabor CA0426Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Erstellung einer Seminararbeit in der entweder (i) eine Beispiel Systemarchitektur skizziert wird oder (ii) ein Software oder Hardware Element für den Einsatz in Cyber-Physikalischen oder Sicheren Autonomen Systemen vertieft diskutiert wird. 

Präsentation der Seminararbeit und kritische Diskussion mit dem Vortragenden.

Mündliche Prüfung bei der gesamte Vorlesungsstoff geprüft wird.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Di.15:00 - 16:0007.01.2020 mündlich06.01.2020 00:00 - 06.01.2020 12:00in TISSSysArch Pruefung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch