376.066 Fortgeschrittene Methoden der Mechatronik und Instrumentierung für Doktoranden
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 3.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, aufbauend auf den vertiefenden Lehrveranstaltungen für Mechatronik, Automatisierung und Regelungstechnik im Masterstudiengang Energie- und Automatisierungstechnik, speziell für DissertantInnen moderne Methoden des mechatronischen Systemdesigns und der wissenschaftlichen Instrumentierung vertiefend zu diskutieren. Das Seminar richtet sich primär an DissertantInnen im Gebiet der Präzisionstechnik, Instrumentierung und Automation.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Inhalt hängt stark von den jeweiligen Erfordernissen der TeilnehmerInnen ab und variiert somit von Jahr zu Jahr.

Weitere Informationen

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
786 710 Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch