376.051 Labor Mechatronische Systeme
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, LU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: LU Laborübung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  • ein CD-Player als mechatronisches System zu analysieren und zu regeln
  • analoge und digitale Filter zu implementieren
  • die Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit eines dynamisches Systems zu untersuchen
  • Sensorprinzipien und optische Systeme zu verstehen
  • die Prinzipien eines Atomic Force Microscopes (AFM) nachzuvollziehen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Dieser Kurs besteht aus den folgenden Laborübungen:

  • Analyse und Regelung eines CD-Players als mechatronisches System
  • Implementierung von analogen und digitalen Filtern
  • Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit eines dynamischen Systems
  • Sensorprinzipien und Optische Systeme
  • Prinzipien eines Atomic Force Microscope (AFM)

Methoden

Laborübung:

  • Vorbereitende Hausübungen
  • Eingangstest
  • Aufbau von Schaltungen
  • Anpassung von Programmcode
  • Aufbau von Laborversuchen
  • Durchführung von Laborversuchen
  • Diskussion der Ergebnisse in den Laborübungen
  • Erstellen von Laborberichten

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

  • Für die Kursanmeldung besteht eine verpflichtende Teilnahme an der "Information session" im EI2 am 7. März 2019 um 15:00 Uhr.
  • Kursmaterial wird auf TUWEL zur Verfügung gestellt.
  • Voraussetzungen: Matlab, C.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.15:00 - 16:0005.03.2020EI 2 Pichelmayer HS Information session

Leistungsnachweis

  • Der Abschluss aller Laborübungen (= zumindest 50 % für jede einzelne Laborübung) ist für eine positive Beurteilung  erforderlich.
  • Für die Teilnahme an den einzelnen Laborübungen müssen die jeweiligen Eingangstests positiv absolviert werden.
  • Die Benotung setzt sich aus Eingangstests, Mitarbeit im Labor sowie dem Laborprotokoll für die jeweiligen Übungen zusammen.
  • Sobald eine Kursanmeldung stattgefunden hat, ist eine Abmeldung ohne Benotung nicht mehr möglich.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 504 Masterstudium Embedded Systems 2. Semester
066 506 Energie- und Automatisierungstechnik 2. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch