376.046 Messtechnik Labor
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, LU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: LU Laborübung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage elektrische Messungen durchzuführen, sowie geeignete Geräte, Methoden und Messaufbauten für eine entsprechende Messaufgabe auswähle. Darüber hinaus sind sie in der Lage Fehlergrenzen von Messungen abzuschätzen und elektronische Messschaltungen auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen.

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage alle wichtigen Grundfunktionen der folgenden Labor- und Messgeräte zu bedienen:

  • Labornetzteil
  • Multimeter
  • Oszilloskop
  • Funktionsgenerator

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Laborübung besteht aus sechs Teilübungen:

  1. U/I/R-Messung und Messwerke
  2. Statistik und Leistungsmessung
  3. Messbrücken und Messverstärker
  4. Signalübertragung
  5. Abtastung und automatisierte Messsysteme
  6. Sensoren und frequenzselektive Messverfahren

Methoden

Diese Lehrveranstaltung ist eine Laborübung in der grundlegende Funktionen, sowie fortgeschrittene Konzepte der elektrischen Messtechnik anhand praktischer Aufbauten vorgegebener Messschaltungen und deren anschließender Vermessung vermittelt werden. Das Laborskript, welches für die Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt wird, enthält die Übungsaufgaben, sowie grundlegende Beschreibungen der Messaufbauten und wird im Rahmen der Übung mit den Messergebnissen ergänzt. Im verfassten Laborprotokoll werden die aufgenommenen Messergebnisse abschließend analysiert und interpretiert.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Laborübungen finden in Kleingruppen zu je drei Studierenden statt. Jeder Gruppe sind sechs Labornachmittage (Mo, Mi und Do) von 13:00-17:00 zugeteilt.

Bei der Vorbesprechung sowie bei ALLEN Laborübungen herrscht Anwesenheitspflicht! Bringen Sie zur Vorbesprechung und zu allen Laborterminen ihre TU-Card mit.

Es wird ein Skriptum zur LVA angeboten. Dieses kann in TISS heruntergeladen werden oder als gebundene Ausgabe im Grafischen Zentrum bestellt und abgeholt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an csencsics@acin.tuwien.ac.at.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.13:00 - 14:0001.10.2019EI 9 Hlawka HS Vorbesprechung (mit Anwesenheitspflicht!)

Leistungsnachweis

Diese Lehrveranstaltung hat immanenten Prüfungscharakter, d.h., dass für eine erfolgreiche Teilnahme die Anwesenheit in allen sechs Übungen erforderlich. Darüber hinaus werden die folgenden Punkte für die Leistungsbeurteilung herangezogen:

Hausübung: In den Kapiteln zu den jeweiligen Übungen sind Hausübungen angegeben. Diese werden während der Übung kontrolliert, wobei auch Fragen dazu gestellt werden können. Studierende bereiten die Hausübungen selbstständig oder gruppenweise (drei Studierende) vor. Sollten die Hausübung nicht oder nur unzureichend vorbereitet worden sein, resultiert dies in einem Ausschluss aus der Laborübung und einer negativen Gesamtbeurteilung der LVA.

Einstiegstest: Vor jeder Laborübung gibt es einen kurzen schriftlichen Einstiegstest mit welchem die Studierenden das nötige Grundwissen für die jeweilige Laborübung nachweisen. Fällt dieser negativ aus, wird in einem zusätzlichen Prüfungsgespräch die hinreichende Vorbereitung des Studierenden überprüft. Ist der Grad der Vorbereitung nicht ausreichend, wird der/die Studierende mit einer negativen Gesamtbeurteilung vom Labor ausgeschlossen.

Laborbetrieb: Die Mitarbeit der Studierenden im Labor fließt in die Gesamtbeurteilung ein.

Protokoll: Zu jeder Laborübung ist pro Laborgruppe ein Protokoll zu verfassen. Im Falle von offenen Fragen zu Protokollen oder einer in Summe negativen Benotung nach Erbringung aller beurteilungsrelevanten Leistungen, können Studierende bzw. Kleingruppen individuell zu einem verpflichtenden Protokoll-Abgabegespräch geladen werden.

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest alle Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Laborgruppe Nr. 101.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 201.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 301.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 401.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 501.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 601.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 701.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 801.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 901.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1001.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1101.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1201.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1301.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1401.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1501.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1601.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1701.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1801.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 1901.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 2001.10.2019 18:0003.10.2019 14:00
Laborgruppe Nr. 2101.10.2019 18:0003.10.2019 14:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 235 Elektrotechnik und Informationstechnik 5. Semester

Literatur

E. Schrüfer, L.M. Reindl, B. Zagar, Elektrische Messtechnik, Messung elektrischer und nichtelektrischer Größen. 10. Auflage, Hanser Verlag 08/2012, 468 Seiten,
ISBN 978-3-446-43079-2

Messtechnik Labor Skriptum
http://shop.tuverlag.at/de/messtechnik-labor?info=125

Vorkenntnisse

Es wird der Inhalt des Moduls 1: Grundlagen Elektrotechnik (VO und UE aus Elektrotechnik 1 und 2) sowie der Inhalt der VU Messtechnik vorausgesetzt. Voraussetzung zur Anmeldung ist die positive Absolvierung der UE Elektrotechnik 1 und 2 (351.009 und 351.012).

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch