372.559 Drehstromantriebe mit Mikrorechnern

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die Grundlagen der feldorientierten Regelung von permenantmagneterregten Synchronmaschinen und Asynchronmaschinen zu verstehen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Struktur eines Drehstromantriebes mit Mikroprozessoren, Funktionsblöcke, Leistungsstellglieder, Signalerfassung und Signalverarbeitung, Aufbereitung der Meßwerte für den Rechner, Absetzung der Modelle und Regelalgorithmen, Ansteuerung des Umrichters. Asynchronmaschine: Feldorientierte Regelkonzepte, Erfassung des magnetischen Flusses, Regelung durch Entkopplungsnetzwerke, Verfahren der Stromeinprägung, Drehzahlregelkreise und Lageregelkreise. Permanenterregte Synchronmaschine: Aufbau und Eigenschaften, polradorientierte Regelkonzepte. Konventionelle Synchronmaschine: statorflußorientiertes Regelkonzept.

Methoden

Entwurf von feldorientierten Regelungen

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Durchrechnen und/oder Durchbesprechen von feldorientierten Reglungen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.10.2019 11:30 02.10.2019 12:00 30.12.2019 00:00

Anmeldemodalitäten:

Vorbesprechung am 2.10.2019, 11:30-12, HS EI 3 im Anschluss an die LVA "Maschinen und Antriebe" 370.015

Anmeldungen zur Vorlesung während der genannten Vorbesprechung.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
No records found.

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Sekretariat des Instituts E370-2

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse aus Antriebs-, Regelungs- und Meßtechnik

Sprache

Deutsch