372.038 Positionierantriebe
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, LU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: LU Laborübung

Ziele der Lehrveranstaltung

Ein Positioniersystem, bestehend aus zwei linearen Achsen mit Servoantrieben soll schrittweise in Betrieb genommen und hochdynamisch geregelt werden. Nach einer Identifikation der Maschinen- und Systemparameter werden unterschiedliche Regelungsstrukturen realisiert und durch praktische Messungen verglichen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Besonderheiten bei der praktischen Umsetzung von Positionieraufgaben. Aufstellen der Modellgleichungen und Regelungsstruktur. Schrittweise Inbetriebnahme der einzelnen Regelkreise. Einstellung der Parameter nach unterschiedlichen Zielvorgaben (Zeit, Bahnkurven...).

Weitere Informationen

Die Laborübung ist Teil eines Kurses über Leistungselektronik und Antriebstechnik an mehreren europäischen Universitäten. (siehe auch www.pemcweblab.com - "module 4.3 high dynamic drives - motion control") Der verwendete Prüfstand ist über das Internet bedienbar. Die praktischen Messungen können daher von jedem PC mit Internetverbindung durchgeführt werden.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.13:00 - 14:0010.10.2018 Vorbesprechung - Zeichensaal (3.Stock, altes EI)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
07.10.2018 00:00 21.12.2018 23:59 21.12.2018 00:00

Anmeldemodalitäten:

Ort: über TISS (bei der Vorbesprechung / im Sekretariat E370-2)

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch