370.053 Betrieb elektrischer Verteilernetze
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 1.0h, 1.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Zielsetzungen des rationellen Netzbetriebes zu verstehen. Dabei werden die Rahmenbedingungen für den Verteilernetzbetrieb auf Basis von nationalen und internationaler Normen und Vorschriften vorgestellt. Die Studierenden erwerben dadurch Kenntnisse bezüglich technischer und rechtlicher Vorgaben unter Einbeziehung regulativer Gesichtspunkte. Weiters beherrschen die Absolventen nach erfolgreich abgelegter Prüfung die Berechnung von Kurzschlussleistungen und die Auslegung von kurzschluss-strombegrenzenden Maßnahmen für einen stabilen Netzbetrieb.

Darüber hinaus sind die Studierenden im Stande betriebliche Netz- Schutz und Automatisierungskonzepte zu analysieren. Das Erlernen von Fähigkeiten bezüglich der funktionellen Aufgaben von zentralen Netzleitstellen ergänzen den umfangreichen Inhalt der Vorlesung. Mittels der Vermittlung von Strategien für die Bewältigung von Großstörungen und Black Outs haben sich die Absolventen Wissen im Hinblick auf Netzwiederaufbaukonzepte angeeignet.

Die aktuellen zukünftigen Herausforderungen im Verteilernetzbetrieb werden vorgestellt und deren Auswirkungen diskutiert. Dadurch werden den Studierenden die wesentlichsten Digitalisierungsschritte in allen für den Netzbetrieb relevanten Spannungsebenen vermittelt. Die Teilnehmer an der Vorlesung sind ebenso in der Lage das breite Spektrum der Datenübertragung auf Basis der Datenerfassung über umfangreiche Sensorik zu klassifizieren.

Der Einfluss von Belastungscharakteristika elektrischer Betriebsmittel im Netzbetrieb und die dementsprechenden Betriebsführungskonzepte werden ausführlich erläutert. Nach positiver Absolvierung dieser Lehrveranstaltung haben sich somit die Studierenden Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich der Aufgabenstellungen, Rahmenbedingungen, Vorgaben und zukünftige Parameter für den Betrieb elektrischer Verteilernetze erworben.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Netz- und Schutzkonzepte in der Betriebsführung, Funktionen einer zentralen Leitstelle, Betriebliche Vorgaben für Netzaufbaukonzepte, Strategien für die Bewältigung von Großstörungen, Netzwiederaufbaukonzepte, Rahmenbedingungen für den Verteilernetzbetrieb und Einbeziehung regulativer Vorgaben.

Methoden

Visualisierung des Lerninhaltes mittels Folienpräsentation, Erläuterungen und Berechnungen auf Flipcharts, Diskussion von Fallbeispielen auf Netzplänen, Abspielen von DVD´s zu einzelnen Fachthemen, Netzwarten Besichtigung

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.13:00 - 16:0029.05.2020 - 26.06.2020 Übungsraum CF0426, altes EI, 4. StockBlockvorlesung
Betrieb elektrischer Verteilernetze - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Fr.29.05.202013:00 - 16:00 Übungsraum CF0426, altes EI, 4. StockBlockvorlesung
Fr.05.06.202013:00 - 16:00 Übungsraum CF0426, altes EI, 4. StockBlockvorlesung
Fr.12.06.202013:00 - 16:00 Übungsraum CF0426, altes EI, 4. StockBlockvorlesung
Fr.19.06.202013:00 - 16:00 Übungsraum CF0426, altes EI, 4. StockBlockvorlesung
Fr.26.06.202013:00 - 16:00 Übungsraum CF0426, altes EI, 4. StockBlockvorlesung

Leistungsnachweis

Jeweilige mündliche Überprüfung der Lerninhalte der letzten Blockvorlesung, Besprechung komplexer Aufgabenstellungen, Überprüfung der Zusammenhänge durch Verständnisfragen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.03.2020 09:00 13.05.2020 22:00 13.05.2020 22:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Den Foliensatz gibt es im TISS für angemeldete Studierende.

Sprache

Deutsch