366.094 Mikro- und Nanosensorik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Anhand eigenständiger Recherchen und Diskussionen mit dem Betreuer soll die/der Studentin/Student in die Lage gebracht werden sich den aktuellen Stand der Forschung erarbeiten zu können. Durch Einbringen eigener Themen können auch die Interessen bzw. Vorkenntnisse der Studierenden berücksichtigt werden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Eigenständiges Erarbeiten des Forschungsstandes an Hand von aktuellen  Publikationen aus einschlägigen Fachzeitschriften zu Fragestellungen im Bereich der Mikro-/Nanosensorik, der entsprechenden Technologien sowie der zugrundeliegenden Grundlagen.

Die Ergebnisse der Literaturrecherche werden mit dem Betreuer besprochen und anschließend im Rahmen eines Abschlussvortrages präsentiert und diskutiert.

Themenbeispiele: Acoustic passive radar, Power sensor - power glove, nano-g accelerometer, bees with backpacks (micro-sensors), nanopore sequencing, microsensors based on a whispering gallery mode, wearable (sensor) devices for sports,…

Weitere Informationen

Die weiteren Termine werden in der Vorbesprechnung vereinbart.


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.12:00 - 13:0018.10.2018 Bibliothek E366, Gußhausstrasse 27-29, 1. Stock, Raum CD0112Vorbesprechung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.10.2018 08:00 16.10.2018 23:59 16.10.2018 23:59

Anmeldemodalitäten:

über TISS

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Englisch