361.012 Machine Vision (Produktionsautomation und Robotik)
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Machine Vision Systeme zu erkennen und deren Komponenten zu identifizieren. Die Studierenden sind mit grundlegeneden Methoden von Machine Vision vertraut und können neue Methoden einordnen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung und Beispiele in Machine Vision (Maschinelles Sehen) - die Betrachtung eines Bildverarbeitungssystems beginnend von der Lichtquelle und dem Medium über den Sensoren bis hin zu Algorithmen, Methoden und Beispielen. Kurze Übersicht: Physik des Lichts Zeilen und Flächenkameras Linsen, Objektive Geometrie von Kameras und Linsen Algorithmen und Methoden der Bildverarbeitung Anwendungen: Inspektionssysteme, visuelle Regelung eines Roboters

Methoden

In der Vorlesung werden die oben genannten Methoden erlkäutert und mit Beispielen unterlegt.

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 17:0022.03.2022Computerlabor E376, CA0426 Blockvorlesung
Mi.14:00 - 17:0023.03.2022Computerlabor E376, CA0426 Blockvorlesung
Mi.14:00 - 17:0006.04.2022Computerlabor E376, CA0426 Blockvorlesung
Do.14:00 - 16:0007.04.2022Seminarraum 384 Blockvorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Ausarbeitung von zwei kleinen Projekten und kurze mündliche Prüfung. Prüfung am Ende der letzten Blockvorlesung.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.03.2022 00:00 23.03.2022 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Folien VO stehen in TISS zur Verfügung

Sprache

Englisch