352.031 Präsentations- und Verhandlungstechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • eine Verhandlung strukturiert vorzubereiten
  • Verhandlungsziele zu entwickeln und zu vertreten
  • persönliche und sachliche Aspekte zu trennen und ein positives Verhandlungsklima zu entwickeln
  • die Interessen der Verhandlungspartner zu erkunden und zu berücksichtigen
  • gemeinsam mit den Verhandlungspartnern verschiedene Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln
  • Kreativität einzubringen, um den Verhandlungsspielraum zu vergrößern
  • Resultate zu erzielen, bei denen beide Seiten gewinnen
  • auftretende Konflikte konstruktiv zu lösen
  • Alternativen für den Fall der Nicht-Einigung vorzubereiten

Inhalt der Lehrveranstaltung

Verhandlungssituationen werden in Rollenspielen simuliert. Die Verhandlungen werden in unterschiedlichen Zusammensetzungen (1:1, 2:2, etc) parallel erfolgen. Auf jede Verhandlung folgt eine Analyse und die Entwicklung von Plänen für die nächste Verhandlung. Aufgrund der parallel geführten Verhandlungen wird auch herausgearbeitet, wodurch es zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen ist. Aufgebaut wird das Seminar auf dem Buch "Das Harvard-Konzept: Sachgerecht verhandeln - erfolgreich verhandeln" von R. Fisher, W. Ury und B. Patton (Campus Verlag 1995).

Methoden

  • Erfahrungslernen
  • Rollenspiele
  • 1:1 Verhandlungen
  • 2:2 Verhandlung
  • Gruppenverhandlung
  • Gruppenarbeiten

 

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen


Das Wintersemester 2022 wird in Präsenz abgehalten.


Es kann aber, auf Grund des Infektionsgeschehens, notwendig sein, das Format der Veranstaltung kurzfristig anzupassen und wieder auf Online zu wechseln. Wir informieren Sie rechtzeitig.

Methode bei Wechsel ins online-Format:
Bleibt grundsätzlich im online-Format gleich wie im Präsenzformat.

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung im Online-Format:
Gerät zur Teilnahme an Onlinemeetings inkl. Audio- und Videoübertragung

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Zusammensetzung der Note:

  • verpflichtende Teilnahme an allen Tagen
  • Mitarbeit
  • schriftliche Ausarbeitung eines Verhandlungsfalles - abzugeben innerhalb von 14 Tagen nach der LVA

Gültig im Präsenz- und Onlineformat

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi. - 08.02.2023beurteiltKeine Anmeldung-Prüfung Gruppe G
Fr. - 17.02.2023beurteiltKeine Anmeldung-Prüfung Gruppe P

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
Gruppe G09:00 - 18:0006.02.2023 - 08.02.2023Seminarraum 366 Gruppe G
Gruppe P09:00 - 18:0015.02.2023 - 17.02.2023Seminarraum 366 Gruppe P

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe G09.01.2023 08:0005.02.2023 18:00
Gruppe P18.01.2023 08:0014.02.2023 18:00

Curricula

Literatur

Fisher, Roger; Ury, William; Patton, Bruce: "Das Harvard-Konzept" Campus-Verlag (20.Juni 2013)

Vorkenntnisse

keine

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch