Achtung: Aufgrund von Wartungsarbeiten des BRZ-SAP Systems können im TISS derzeit Fehler auftreten. Die Wartungsarbeiten sind bis 27.06.2022 angesetzt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

351.029 Biomedical Sensors and Signals
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, PR, 2.0h, 2.0EC

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: PR Projekt
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage
wissenschaftliche Texte im Bereich der biomedizinischen Sensoren und Signale kritisch zu analysieren,
wissenschaftliche Techniken anzuwenden,
selbstständig wie auch im Team zu arbeiten und
erarbeitete Resultate im Bereich der biomedizinischen Sensoren und Signale zu präsentieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Praktische einschlägige Forschungsarbeiten zu biomedizinischen Sensoren und Signalen, einschließlich Hardware, Software und Biosignalanalyse.

Methoden

Vertiefung wissenschaftlicher Fragestellung, Nutzung der Fachliteratur, Entwicklung von  wissenschaftlichen Ergebnissen, Präsentation der Ergebnisse.

Der aktuelle Präsenzmodus kann bei Bedarf pandemiebedingt angepasst werden.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Abgabe eines Berichtes

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten

Persönliche Anmeldung bei Prof. Eugenijus Kaniusas, Dipl.-Ing. Stefan Kampusch oder Dipl.-Ing. Florian Thürk am Institut

Curricula

Literatur

Eugenijus Kaniusas, Biomedical Signals and Sensors I, Springer Publisher (2012)
Eugenijus Kaniusas, Biomedical Signals and Sensors II, Springer Publisher (2015)
Eugenijus Kaniusas, Biomedical Signals and Sensors III, Springer Publisher (2019)

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Englisch