330.313 Leadership, Strategy & Change Management
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage haben die Studierenden ein konzeptionelles Verständnis für zentrale Fragen des Managements mit Schwerpunkt auf Leadership, Strategy und Change Management und Leadership entwickelt und können dieses in Fallbeispielen und konkreten Situationen anwenden. Die einführende Lehrveranstaltung richtet sich insbesondere an folgende Berufsbilder:

Führungskräfte, die mit ihren Mitarbeitern (Human Resources) die strategischen Ziele des Unternehmens bzw. des von ihren verantworteten Bereichs erreichen wollen.

Berater, Trainer und Coaches, die in Organisationen Veränderungen auf organisationaler, Gruppen- und individueller Ebene durchführen wollen.

Mitarbeiter in Personalabteilungen, die Führungskräfte bei zentralen Personalaktivitäten (Recruiting, Performance Management, Entwicklung etc.) unterstützen wollen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Im Rahmen der Vorlesung wird erläutert, wie Unternehmen als Organisationen funktionieren (Performance Core), wie das Zusammenspiel zwischen Strategie, Organisation, Personal und Führung erfolgt (Leadership) und welche Möglichkeiten der Veränderung von Organisationen bestehen (Change Management & Ambidexterity). Das Ziel der Lehrveranstaltung liegt im Kompetenzaufbau, durch welche Faktoren Verhalten in Organisationen beeinflusst wird und wie Lern- und Veränderungsprozesse gestaltet werden können. Dementsprechend werden neben den Grundlagen zu Management & zum Verhalten in Organisationen auch die zentralen Einflussfaktoren durch Leadership, HRM, Gruppen & Teams sowie durch Strukturen & Prozesse bzw. unternehmenskulturelle Werte und Normen in den verhaltenssteuernden Kontext gestellt.

Methoden

Die Vorlesung mit Theorieinputs und illustrativen Fallstudien folgt mit der 3-Tages-Blockung einem klassischen Design internationaler Business Schools. Dementsprechend wird mit (freiwilligen) Pre-Module Assignments gearbeitet um auf einem einheitlichen Niveau mit der Lehrveranstaltung starten zu können. Das Post-Module Assignment dient am Ende der Lehrveranstaltung der Überprüfung der Fähigkeiten die neuen Inhalte bei der Bearbeitung konkreter Praxisfälle anzuwenden.

Die Erarbeitung des Lehrstoffes erfolgt auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen, die durch Fallbeispiele aus der Managementpraxis unterlegt und um aktuelle Forschungsergebnisse angereichert werden. Die Lehrveranstaltung dient als Grundlage für die weitere Spezialisierung im Bachelor-Studium.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.09:00 - 17:0029.11.2022Seminarraum EBU1-3 Leadership, Strategy & Change Management
Di.09:00 - 17:0006.12.2022Seminarraum EBU1-3 Leadership, Strategy & Change Management
Di.09:00 - 17:0013.12.2022Seminarraum EBU1-3 Leadership, Strategy & Change Management
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Abschlussklausur

Datum: 30.1.2023 oder 27.2.2023 (jeweils 60 Minuten)

   

Prüfungsliteratur (prüfungsrelevant):

  • Güttel, Wolfgang H. (Hg.) (2021): Erfolgreich in turbulenten Zeiten. Impulse für Leadership, Change Management & Ambidexterity. 3. Auflage Baden-Baden.
  • Güttel, Wolfgang H. (2021): Leadership, Strategy & Change Management. Skript zur Vorlesung. TU Wien.

 

Ergänzungsliteratur (nicht prüfungsrelevant):

  • Schreyögg, G./Koch, J. (2014): Grundlagen des Managements. Wiesbaden.
  • Austrian Management Review - Vol. 1 bis 12 (verfügbar über: https://www.tuwien.at/ace/austrian-management-review)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.09.2021 00:00 17.10.2022 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
ALG Für alle Hörerinnen/Hörer

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Für die freiwilligen Pre-Module Assignments sind jeweils zu lesen:

bis zur ersten Vorlesung: Güttel, W.H. (2021): Kap. 1

bis zur zweiten Vorlesung: Güttel, W.H. (2021): Kap. 2

bis zur dritten Vorlesung: Güttel, W.H. (2021): Kap. 3 und 4

 

Abschlussklausur - Post-Module-Assignment - über die Prüfungsliteratur und über den Inhalt der Vorlesung sowie über die Gastvorträge (offene Fragen).

 

Um die Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren, müssen in Summe mindestens > 50% der Maximalpunkteanzahl erreicht werden.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch