330.203 Angewandtes Prozessmanagement
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 1.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • die Bedeutung von Prozessmanagement für die Unternehmensführung am Stand der Zeit abzuleiten (gem. ÖNORM A 9009). Sie können Prozesse analysieren, optimieren und neugestalten. Durch die Kenntnis von Kennzahlen und konkreten Methoden zur Prozessoptimierung erlangen die Studierenden die Fähigkeit unmittelbare Topthemen in den Organisationen zu realisieren. Abgerundet wird dies durch die Anwendungskenntnis von Prozessassessment gemäß ISO 33001 und durch die Anbindung der Prozessziele mit den Organisationszielen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Kundenorientierung, Prozessmanagementsystem, Prozesslandkarte, Prozess-Lebenszyklus, Rollen im Prozessmanagement, Unternehmensführung und Prozessmanagement, Strategiebezug, Systemansatz im Prozessmanagement, Veränderung von Organisationen, Prozessbewertung und Optimierung von Prozessen.

Methoden

Impulsvorträge, interaktive Erarbeitung der Kerninhalte, Diskussion von Fallbeispielen, Videos und zahlreiche konkrete Praxisbeispiele aus der aktuellen Umsetzung in Organisationen, Literaturhinweise.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Möglichkeit der Zertifizierung als PcA - Process Analyst durch die Gesellschaft für PROZESSMANAGEMENT: 

Das Zertifikat:

  • wird von der GP ausgestellt und behält seine Gültigkeit 3 Jahre
  • bestätigt die erworbenen Grundkenntnisse im PzM
  • befähigt Sie, als ExpertIn in einem Prozessteam mitzuarbeiten
  • kann durch den Besuch einer Weiterbildungsveranstaltung durch die GP (z.B. Seminar, PzM-Summit) um weitere 3 Jahre verlängert werden. Weiterer Info unter: www.prozesse.at

 Zulassungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung im Prozessmanagement im Rahmen des Studiums mit positivem Abschluss der Lehrveranstaltung (mind. 16 LE á 45 Minuten)
  • (keine Projektarbeit erforderlich)

 Kosten und Einreichung:

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.08:00 - 16:0021.10.2019Bombardier Hörsaal Vorlesung
Di.08:00 - 16:0022.10.2019Bombardier Hörsaal Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Schriftliche Prüfung (MC-Fragen und offene Fragen)

Für die Teilnahme an einem Prüfungstermin ist die fristgerechte Anmeldung (für den jeweiligen Prüfungstermin) in TISS erforderlich. Studierende, welche die Anmeldefrist nicht einhalten, können nicht zur Prüfung antreten! Anfragen diesbezüglich werden nicht beantwortet!

Prüfungssperren

Gemäß den Studienrechtlichen Bestimmungen (Mitteilungsblatt 2014, 3. Stück; Nr.22) gelten folgende Regeln für die Abmeldung von Prüfungen.

§ 18a. (1)) ergaben Die Studierenden sind berechtigt, sich bis spätestens zwei Arbeitstage vor dem Prüfungstag mündlich, schriftlich oder elektronisch bei der Prüferin/beim Prüfer oder bei der Studiendekanin/beim Studiendekan von der Prüfung abzumelden.

(2) Erscheinen Studierende nicht zu einer Prüfung, ohne sich gemäß Abs. 1 abgemeldet zu haben, so ist die Studiendekanin/der Studiendekan auf Vorschlag der Prüferin/des Prüfers berechtigt, diese Studierenden für einen Zeitraum von acht Wochen von der Anmeldung zu dieser Prüfung auszuschließen. Diese ordnungsrechtliche Frist beginnt mit dem Prüfungstag, an dem die/der Studierende trotz aufrechter Anmeldung ohne vorherige Abmeldung nicht erschienen ist. Die betroffenen Studierenden sind von der Sperre auf geeignete Weise zu informieren.

(3) Kann die/der Studierende nachweisen, dass sie/er durch einen triftigen Grund (zB. Unfall) oder einen anderen besonders berücksichtigungswürdigen Grund an einer rechtzeitigen Abmeldung gemäß Abs. 1 gehindert gewesen ist, ist die Sperre aufzuheben.

Es wird darauf hingewiesen, dass von der in Absatz (2) angeführten Möglichkeit, Studierende, welche bei der Prüfung ohne vorherige Abmeldung nicht erscheinen, Gebrauch gemacht wird

Prüfungseinsicht: Anmeldung per E-Mail an markus.steinlechner@tuwien.ac.at.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.13:00 - 14:3005.12.2019Informatikhörsaal schriftlich14.11.2019 00:00 - 03.12.2019 00:00in TISSPrüfung
Fr.11:00 - 12:3024.01.2020FH Hörsaal 1 schriftlich03.01.2020 00:00 - 22.01.2020 00:00in TISSPrüfung
Do.12:00 - 13:3005.03.2020FH Hörsaal 1 schriftlich13.02.2020 00:00 - 03.03.2020 00:00in TISSPrüfung
Do.12:00 - 13:3023.04.2020FH Hörsaal 1 schriftlich02.04.2020 00:00 - 21.04.2020 00:00in TISSPrüfung
Do.12:00 - 13:3004.06.2020FH Hörsaal 1 schriftlich14.05.2020 00:00 - 02.06.2020 00:00in TISSPrüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.09.2019 00:00 31.01.2020 00:00 31.01.2020 00:00

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Literatur der VO

  • Wagner, Karl; Patzak, Gerold: Performance Excellence - Der Praxisleitfaden zum effektiven Prozessmanagement, Carl Hanser Verlag München, 3. Auflage (2019) 
  • Wagner, Karl; Lindner, Alexandra: WPM – Wertstromorientiertes Prozessmanagement, Carl Hanser Verlag München, 3. Auflage (2020) 
  • Wagner, Karl; Käfer, Roman: PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement - Leitfaden zur Umsetzung der neuen ISO 9001, Carl Hanser Verlag München, 7. Auflage (2017) 

Vorkenntnisse

Fundierte Kenntnisse im Produktions-, Logistik-, Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement

Sprache

Deutsch