330.168 Werkzeuge des Qualitätsmanagements
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • verstehen die Studierenden das Vorgehen bei der projektorientierten Optimierung von Produkten und Prozessen mit Hilfe von Six Sigma. Ebenso kennen sie die notwendigen Rahmenbedingungen für die Verbesserungsarbeit (z.B. Vorgehen bei der Auswahl, Beauftragung und Abwicklung von Verbesserungsprojekten, erforderliche organisatorische Strukturen, Qualifizierung der Mitarbeiter, Wahrnehmung der Rolle der Führungskräfte).
  • können die Studierenden qualitätstechnische Methoden und Werkzeuge bedarfsorientiert auswählen und grundlegend anwenden. Das sind insbesondere folgende Methoden und Werkzeuge: Grafische Analysewerkzeuge (Zeitlicher Verlauf, Histogramm, Streudiagramm, Pareto-Diagramm, Fehlersammelkarte, etc.), Ursachen-Wirkungsanalyse, Fähigkeit von Prozessen, Statistische Prozessregelung, Analyse von Messsystemen, Korrelation und Regression, Testverfahren, Statistische Versuchsmethodik, Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse, Poka Yoke.
  • verstehen die Studierenden das Zusammenspiel der qualitätstechnischen Methoden und Werkzeuge in der unternehmerischen Praxis sowie auch in Verbesserungsprojekten.
  • kennen die Studierenden die Rolle und den Nutzen von projektorientiertem Verbessern im Unternehmen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Den genauen Ablauf der Lehrveranstaltung entnehmen Sie bitte dem PDF "Werkzeuge des QM - Ablauf" in den LVA-Unterlagen auf TISS.

  • Six Sigma im Überblick, Werkzeugeinsatz in Six Sigma Projekten
  • Grundlagen der Statistik
  • Einführung in Minitab
  • Grafische Analysewerkzeuge
  • Fähigkeit von Prozessen / Process Capability
  • Statistische Prozessregelung / Statistical Process Control
  • Analyse von Messsystemen / Measurement System Analysis
  • Korrelation und Regression
  • Testverfahren
  • Statistische Versuchsmethodik / Design of Experiments

Methoden

Die Vermittlung der Inhalte erfolgt in Form einer abgestimmten Kombination aus Präsenzeinheiten und Selbststudium:

  • Erste Präsenzeinheit: Vorstellung der Inhalte und der organisatorischen Abwicklung der Lehrveranstaltung, Präsentation und Diskussion ausgewählter Inhalte, Präsentation und Diskussion von Beispielen aus der Praxis.
  • Erarbeitung ausgewählter Inhalte durch die Studierenden im Selbststudium mit Hilfe eines TUWEL-Kurses. Dieser enthält Filme in denen die Inhalte erläutert werden, Übungsbeispiele sowie Multiple-Choice-Tests zur Lernerfolgskontrolle.
  • Zweite und dritte Präsenzeinheit: Diskussion von Fragen, die im Rahmen des Selbststudiums aufgetreten sind, Praxisorientierte Diskussion ausgewählter Methoden und Werkzeuge, gemeinsame Bearbeitung von Übungsbeispielen (insbesondere Fähigkeit von Prozessen, Statistische Prozessregelung, Testverfahren, Statistische Versuchsmethodik).

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Für die Übung ist ein PC bzw. ein Laptop erforderlich (Anwendung der Statistik-Software 'Minitab'), da die Anwendung der Software in der UE erklärt wird. Es werden Gruppen zu zwei Personen gebildet, die gemeinsam einen Laptop oder PC zur Verfügung haben sollten.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.08:00 - 15:3016.11.2020 Microsoft Teams (LIVE)1. Livestream
Do.12:00 - 15:3017.12.2020 Microsoft Teams (LIVE)2. Livestream
Mo.08:00 - 11:3011.01.2021 Microsoft Teams (LIVE)3. Livestream
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis erfolgt durch eine schriftliche Prüfung in Form eines MC-Tests (60%) und durch die Erstellung eines Protokolls zu ausgewählten Themen der Lehrveranstaltung (40%). Beide Teile müssen positiv abgeschlossen sein.

Für die Teilnahme an einem Prüfungstermin ist die fristgerechte Anmeldung (für den jeweiligen Prüfungstermin) in TISS erforderlich. Studierende, welche die Anmeldefrist nicht einhalten, können nicht zur Prüfung antreten! Anfragen diesbezüglich (persönlich oder per Email/Telefon) werden nicht beantwortet!

Prüfungssperren

Gemäß den Studienrechtlichen Bestimmungen (Mitteilungsblatt 2014, 3. Stück; Nr.22) gelten folgende Regeln für die Abmeldung von Prüfungen.

§ 18a. (1)) ergaben Die Studierenden sind berechtigt, sich bis spätestens zwei Arbeitstage vor dem Prüfungstag mündlich, schriftlich oder elektronisch bei der Prüferin/beim Prüfer oder bei der Studiendekanin/beim Studiendekan von der Prüfung abzumelden.

(2) Erscheinen Studierende nicht zu einer Prüfung, ohne sich gemäß Abs. 1 abgemeldet zu haben, so ist die Studiendekanin/der Studiendekan auf Vorschlag der Prüferin/des Prüfers berechtigt, diese Studierenden für einen Zeitraum von acht Wochen von der Anmeldung zu dieser Prüfung auszuschließen. Diese ordnungsrechtliche Frist beginnt mit dem Prüfungstag, an dem die/der Studierende trotz aufrechter Anmeldung ohne vorherige Abmeldung nicht erschienen ist. Die betroffenen Studierenden sind von der Sperre auf geeignete Weise zu informieren.

(3) Kann die/der Studierende nachweisen, dass sie/er durch einen triftigen Grund (zB. Unfall) oder einen anderen besonders berücksichtigungswürdigen Grund an einer rechtzeitigen Abmeldung gemäß Abs. 1 gehindert gewesen ist, ist die Sperre aufzuheben.

Es wird darauf hingewiesen, dass von der in Absatz (2) angeführten Möglichkeit, Studierende, welche bei der Prüfung ohne vorherige Abmeldung nicht erscheinen, Gebrauch gemacht wird

Prüfungseinsicht: Anmeldung per E-Mail an lehreBTSP@tuwien.ac.at


Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.15:00 - 16:3019.01.2022 https://tuwel.tuwien.ac.at/course/view.php?id=35383schriftlich19.12.2021 09:00 - 17.01.2022 09:00in TISSOnline-Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
30.08.2020 00:00 29.01.2021 00:00 29.01.2021 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Fundierte  Kenntnisse im Produktions-, Logistik-, Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement

Sprache

Deutsch